Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Bildung
  4. Schulen
  5. Schulwegweiser
  6. Heinrich-von-Kleist-Schule

Heinrich-von-Kleist-Schule

Haupt- und Realschule

Adresse

Lorcher Straße 12
65197 Wiesbaden
Telefon
0611 / 312229
Fax
0611 / 314927
E-Mail
heinrich-von-kleist-schulewiesbadende
Internet

Stadtteil / Schulbezirk

Rheingauviertel

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien/Haltestelle: 18 / Homburger Straße
Schulwegplan: ja

Name der Schulleitung

Helena Päßler, Rektorin; Svetlana Schneider, Konrektorin

Größe

Klassenzahl: 22
Schülerzahl: 500

Unterrichtszeiten

Unterrichtszeiten (von – bis): Mo.-Do.7:50 bis 16:20 Uhr, Fr.z:50 bis 13:55 Uhr

Profil

  • Förderung der Deutschkenntnisse
  • Hilfen zur Berufsorientierung
  • weitere spezielle Eigenschaften: Ausbildung zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter in der schuleigenen Küche
  • Angaben zum pädagogischen Konzept: Gemeinsamer Unterricht aller Schüler von Klasse 5 bis 10; Differenzierung ab Klasse 7 in Deutsch, Mathematik und Englisch in Erweiterungs- und Grundkursen. Alle Schülerinnen und Schüler nehmen in der Jahrgangsstufe 9 am Hauptschulabschlussverfahren teil. Bei entsprechender Eignung kann die Jahrgangsstufe 10 besucht und der Realschulabschluss erreicht werden.

Sprachen

  • 1. Fremdsprache ab Klasse 5: Englisch
  • 2. Fremdsprache ab Klasse 7: Französisch

Betreuungsangebote

Besondere Angebote

  • AG's am Nachmittag
  • besondere Leseförderung
  • Hausaufgabenbetreuung/-hilfe
  • Schulsozialarbeit
  • Mittagessen
  • Pausenverkauf
  • Video-/Theaterproduktionen
  • Schüleraustausch
  • Schulpartnerschaft mit: Bursa, Türkei; Haifa, Israel; Okombahe, Namibia

Förderverein

Verein der Freunde und Förderer der Heinrich-von-Kleist-Schule e.V.
Lorcher Straße 12
65197 Wiesbaden

Namensgebung

Heinrich von Kleist (1777–1811)
deutscher Dramatiker, Novellist und Essayist;Kleist war vom Geist der Aufklärung beeindruckt, er stellte den Konflikt zwischen Individuum und Allgemeinheit ins Zentrum seiner Dichtung.

Anzeigen