Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Pilzdatenbank

Diese Datenbank zeigt die Artenvielfalt der Wald- und Wiesenpilze, die rund um Wiesbaden vorkommen. Mit genauen Textbeschreibungen und zahlreichen Fotos lassen sich die einzelnen Arten bestimmen und giftige von ungiftigen Pilzen unterscheiden.
Verschiedene Kriterien im Suchformular helfen bei der Identifizierung. Ein Mausklick auf Lamellen- oder Röhrenpilz erzeugt eine erste Trefferliste. Die Auswahl der Farbe der Lamellen oder der Röhren verfeinert dann die Suche. Wenn es sich um einen andersartigen Pilz handelt, hilft die Definition der Pilzform weiter.
Wer eine Auflistung der Pilze nach ihrer Essbarkeit selektieren möchte, kann im Suchkriterium „Essbarkeit“ die Kategorien „essbar“, „giftig“ oder „ungenießbar“ auswählen.

In der Trefferliste sind die Pilze alphabetisch sortiert. Ein Klick auf den jeweiligen Namen führt zu einer Detailbeschreibung. Hier stehen die typischen Merkmale, Angaben zum Vorkommen des Pilzes und ob eine Art essbar, ungenießbar oder gar giftig ist. Fotos zeigen die Pilze in verschiedenen Ansichten und Wachstumsstadien.

Anzeigen