Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Leiterin / Leiter des Sachgebiets Flächennutzungsplan

Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht die/den
 
Leiterin / Leiter des Sachgebiets Flächennutzungsplan

Die Landeshauptstadt Wiesbaden liegt in zentraler Lage im Rhein-Main-Gebiet, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Sie können bei uns Teil eines Teams werden, das die vielfältigen Aufgaben der vorbereitenden Bauleitplanung wahrnimmt. Im Mittelpunkt steht dabei stets eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung der Stadt zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger.

Ihre Aufgaben

  • Leiten des Sachgebiets in fachlicher, personeller und organisatorischer Hinsicht
  • Begleiten der nachhaltigen und zukunftsorientierten Entwicklung der Landeshauptstadt im prosperierenden Raum der Rhein-Main-Metropolregion
  • Entwickeln innovativer Ansätze der Siedlungsentwicklung mit gesamtstädtischem und  teilräumlichem Bezug
  • Verantwortliches Durchführen aller Verfahren zur Änderung bzw. Fortschreiben des Flächennutzungsplanes der Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Prüfen und Beurteilen besonders schwieriger planungsrechtlicher Sachverhalte sowie Ausarbeiten entsprechender fachlicher Gutachten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni/TH/TU/Master) der Fachrichtung Städtebau, Stadtplanung, Raum- und Umweltplanung, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Langjährige Berufserfahrung in der Bauleitplanung, möglichst in der Kommunalverwaltung
  • Erfahrungen in der Personalführung sind von Vorteil
  • Fundierte Fach- und Rechtskenntnisse im öffentlichen Baurecht
  • Ausgeprägte Sozial- und Führungskompetenz sowie Identifikation mit den städtischen Führungsgrundsätzen
  • Fähigkeit zu Überblicksdenken und Handeln
  • Problemlösungsfähigkeit und Urteilsvermögen
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von fachspezifischen CAD- und GIS-Programmen, insbesondere AutoCAD/WSLandCAD sind von Vorteil
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKWs

Unser Angebot

Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.
 
Uns ist es wichtig, dass Sie Beruf, Familie und Privatleben gut miteinander vereinbaren können. Wir bieten Ihnen daher eine flexible Arbeitszeitgestaltung unter Beachtung unserer Servicezeiten. Darüber hinaus können Sie unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt zu nutzen.
 
Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten sowie die systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen sind bei uns selbstverständlich.
 
 
Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine spätere Verbeamtung möglich.
 
In dieser Entgeltgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Korinek (0611) 31-6590 gerne zur Verfügung.
 
Sie fühlen sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 23.11.2018 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Anzeigen