Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter für den Bereich Beratung und Genehmigungsverfahren

Das Amt Bauaufsichtsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht eine/einen
 
Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter für den Bereich Beratung und Genehmigungsverfahren

Die Abteilung „Bauberatung und Genehmigungsverfahren“ führt Bauberatungen in allen beim Bauen relevanten Rechtsfragen durch, z. B. für Bauherrschaft, Architekt/-innen, Fachingenieur/-innen und sonstige Beteiligte und bearbeitet Prüfverfahren für Bauanträge. Unser Ziel ist es, qualitätsvolle und kundenorientierte Dienstleistungen zu erbringen.

Ihre Aufgaben

  • Leiten des Sachgebietes „Beratung und Genehmigungsverfahren im Regelbau“ in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Beraten Bauwilliger in allen Fragen des öffentlichen Baurechts
  • Prüfen von Bauvoranfragen und Bauanträgen von Regelbauten und Erteilen von Voranfrage- und Genehmigungsbescheiden bzw. Anhörung vor negativer Bescheidung und Ablehnung
  • Vorbereiten und Präsentieren der Arbeitsergebnisse in den städtischen Gremien
  • Erstellen von Stellungnahmen zu Widersprüchen
  • Koordinieren der Zusammenarbeit aller am Genehmigungsverfahren Beteiligter
  • Führen von Konfliktgesprächen mit Antragsteller/-innen, Bürger/-innen, Nachbar/-innen und anderen Beteiligten
  • Vertreten der Abteilungsleitung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni/TU/TH/Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur, mit dem Schwerpunkt Hochbau
  • Langjährige Berufserfahrung, insbesondere in einer Bauaufsichtsbehörde
  • Erfahrung in der Personalführung ist von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse im Bau-, Planungs- und Verwaltungsrecht sowie im sonstigen öffentlichen Baurecht
  • Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative, Kooperationsfähigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen gegenüber Verfahrensbeteiligten
  • Kenntnisse in der Anwendung von Standardsoftware und die Bereitschaft sich in die fachspezifische Software, insbesondere ProBauG/WP einzuarbeiten
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKWs

Unser Angebot

Bei uns erwartet Sie ein krisensicherer Arbeitsplatz und eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.
 
Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten sowie die systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen sind bei uns selbstverständlich. Darüber hinaus können Sie unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt zu nutzen.
Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. In dieser Entgeltgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Fordey-Stange (0611) 31-6391 und Herr Thösen (0611) 31-6340 gerne zur Verfügung.

Sie fühlen Sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 16. November 2018 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Anzeigen