Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Vermessungsassessorin / Vermessungsassessor

Das Tiefbau- und Vermessungsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht eine/einen
 
Vermessungsassessorin / Vermessungsassessor
für die Abteilung Stadtvermessung

Ihre Aufgaben

  • Leiten des Sachgebietes Kataster- und Grundlagenvermessung in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Prüfen aller eingehenden Vermessungsaufträge hinsichtlich Zielsetzung und Anforderungen sowie nach Qualität und Quantität, Genauigkeit, Umfang, Terminierung und Datenverfügbarkeit
  • Beraten und Abstimmen von Vermessungsaufträgen mit internen und externen Auftraggebern
  • Durchführen von Kataster- und Grundlagenvermessungen

Ihr Profil

  • Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Vermessungs- und Liegenschaftswesen oder vergleichbarer Fachrichtung (Große Staatsprüfung)
  • Berufserfahrung, vorzugsweise im Liegenschaftskataster, ist von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich der kommunalen Bodenordnung ist von Vorteil
  • Kenntnisse in den Gebieten der Geodäsie
  • Ausgeprägte Sozial- und Führungskompetenz sowie Identifikation mit den städtischen Führungsgrundsätzen  
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
    Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisations- und Kooperationsfähigkeit
  • Kreativität sowie sorgfältiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Fähigkeit zur Konfliktbewältigung und Problemlösung

Unser Angebot

Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.
 
Uns ist es wichtig, dass Sie Beruf, Familie und Privatleben gut miteinander vereinbaren können. Wir bieten Ihnen daher eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten. Darüber hinaus können Sie unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt zu nutzen.
 
Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 13 h. D. HBesG bewertet. Innerhalb dieser Besoldungsgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weiterführende Informationen steht Ihnen Herr Wagener (0611) 31-6350 gerne zur
Verfügung.
 
Sie fühlen sich angesprochen? Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 23. Februar 2018 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Anzeigen