Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Archive
  4. Stadtarchiv
  5. Aufgaben

Aufgaben Stadtarchiv

Das Stadtarchiv Wiesbaden bietet Unterschiedliches zur lokalen Geschichte

Das Stadtarchiv Wiesbaden bietet Unterschiedliches zur lokalen Geschichte.

  • Schriftgut der Stadtverwaltung, der eingemeindeten Vororte und der Ortsverwaltungen, Urkunden und Verträge, Protokolle politischer Entscheidungsgremien, Karten und Pläne, Plakate und Karteien.
  • Schriftgut und Druckerzeugnisse von Verbänden, Parteien, Vereinen sowie private Nachlässe und Firmenarchive.
  • Sammlungen von Zeitungsausschnitten und Zeitschriften.
  • eine umfangreiche Präsenz-Bibliothek aus rund 20.000 Einzeltiteln. Ob Fachliteratur oder Nachschlagewerke, ob Gesetzesblätter oder Tageszeitungen aus alter und neuer Zeit, ob alte Adressbücher, Sonderdrucke und längst Vergriffenes, hier wird man fündig.
  • ein Multimediazentrum, das mit zahlreichen Film- und Tondokumenten, Stichen, Postkarten und Fotografien die Stadtgeschichte Interessierten optisch und akustisch näher bringt, für Anschaulichkeit sorgt und so überraschende Einblicke ermöglicht.
  • eine eigene wissenschaftliche Schriftenreihe.
  • Fachliteratur, Veranstaltungen, Projekte und Gedenkstättenarbeit zur Geschichte des Nationalsozialismus, seiner Opfer und des Widerstandes gegen die NS-Diktatur.
  • Die Archivalie des Monats, Ausstellungen und Vortragsveranstaltungen zu anderen wichtigen Themen der Stadtgeschichte.
  • Rat und Tat: Die Mitarbeiter erteilen gerne Auskunft, unterstützen bei der Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen, von Haus- und Abschlussarbeiten zur Stadtgeschichte, weisen den kürzesten Weg zu Fundorten, suchen  Unterlagen heraus und weisen auf mögliche Quellen in anderen Archiven und Einrichtungen hin.
  • Kurzübersicht der wichtigsten Bestände.

Anzeigen