Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Bildende Kunst
  4. Ausstellungsorte
  5. Galerien
  6. Galerie Outsider Art

Galerie Outsider Art

Die Galerie Outsider Art im Verwaltungsgebäude der Stadt Wiesbaden wurde 2015 gegründet und zeigt seitdem zweimal im Jahr neue Ausstellungen. In dieser Galerie wird der faszinierenden und authentischen Kunstrichtung ein würdiger Platz in Wiesbaden eingeräumt.

Die Outsider Art (engl.) oder art brut (frz. rohe Kunst)  wurde vom Künstler Jean Dubuffet entdeckt. Damit stellte er erstmals Kunst von Menschen in den Vordergrund, deren Kunstwerke aus den Randzonen des Lebens kommen. Die Kunst von Außenseitern wie Insassen von Krankenhäusern, Psychisch Kranken oder auch Strafgefangenen, also Menschen, die zumeist in Isolation lebten, interessierten ihn. Für Dubuffet sei die Art Brut eine bescheidene Art von Kunst, die sich oft nicht einmal bewusst ist, Kunst zu sein (Dubuffet 1991, Schriften Band I).

In der Outsider Art Galerie im 3. Stock des Verwaltungsgebäudes der Stadt Wiesbaden wurden seit ihrer Gründung sieben Ausstellungen gezeigt:

  • "Die Kraft des Bildes" der EVIM Behindertenhilfe
  • "Bilder aus dem Knast" von Jugendlichen aus der JVA
  • "Durch und quer" des Ateliers Bunte Reiter
  • "Ich weiss nicht, was soll es bedeuten" von Künstlern mit Demenz
  • "wenn ich treibe, finde ich" des Jugendhilfezentrums Johannesstift
  • "nee, das kann ich nicht!" der Werkgemeinschaft Rehabilitation Wiesbaden
  • "Bluna…Gesamtkunstwerke" der EVIM Gemeindepsychiatrie

Anzeigen