Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Bildende Kunst
  4. Ausstellungsorte
  5. Galerien
  6. Galerie Outsider Art

Ausstellung in der Galerie Outsider Art

Bis zum 15. Dezember 2017 ist in der "Galerie Outsider Art" im Amt für Soziale Arbeit in der Konradinerallee 11 die Ausstellung "...nee, das kann ich nicht" zu sehen.

In der "Galerie Outsider Art" wurde am 26. September 2017 um 15.30 Uhr die Ausstellung "... nee, das kann ich nicht" eröffnet. Sie ist dort nun bis 15. Dezember 2017 im dritten Stock des Verwaltungsgebäudes in der Konradinerallee 11 zu sehen.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus den Werkräumen des Wohnverbundes, einem Wohnheim der Werkgemeinschaft Rehabilitation Wiesbaden e.V. Menschen mit psychischer Beeinträchtigung finden im Malraum unter Anleitung von Kunsttherapeutin Elke Nohles und dem Ergotherapeuten Daniel Kleinjung die Möglichkeit, ihren Ideen Farbe und Form zu geben. Einige der entstandenen Werke sind in dieser Ausstellung zu sehen; liebenswerte, lustige oder skurrile Typen, filigrane Muster und auch klare Worte.

Das Verwaltungsgebäude ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

"Galerie Outsider Art"

Die "Galerie Outsider Art" im Verwaltungsgebäude der Stadt wurde 2015 gegründet. Pro Jahr werden zwei Ausstellungen gezeigt. Die Galerie möchte dieser faszinierenden Kunstrichtung einen würdigen Platz in Wiesbaden einräumen. Unter Outsider Art verstand man zunächst die Kunst von "Geistig Kranken". Heute umfasst der Begriff Kunstwerke von Menschen mit den verschiedensten Hintergründen, die uns einen anderen Blick auf unsere Gesellschaft ermöglichen.

Anzeigen