Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Film
  4. Filmfeste
  5. Homonale

Schwul-lesbisches Filmfest - Homonale

Das schwul-lesbische Filmfest, die Homonale, findet 2017 vom 27. bis 30. Januar zum 17. Mal im Caligari statt und präsentiert insgesamt zwölf Filme.

Wiesbadens schwul-lesbisches Filmfest findet 2017 zum 17. Mal statt und bringt auch dann ein buntes, abwechslungsreiches Programm in die hessische Landeshauptstadt. Von Freitag bis Montag, 27. bis 30. Januar, zeigte das Homonale-Filmteam in Kooperation mit dem Kulturamt wieder ein mehr als abwechslungsreiches Programm. Insgesamt werden 12 Filme gezeigt.

Zum Auftakt ist am Freitag, 27. Januar, der Film "Holding the Man" um 17.30 Uhr zu sehen. Am Eröffnungstag folgen dann um 20 Uhr "Unbedingter Gehorsam" und um 22 Uhr "Liz in September". Der Samstag, 28. Januar, startet dann schon um 15 Uhr mit dem Kinderfilm "Alles steht Kopf". Am zweiten Veranstaltungstag stehen dann noch "Grandma" um 18 Uhr, "The Girl King" um 20 Uhr und "Viva" um 22 Uhr auf dem Spielplan. Der Sonntag, 29. Januar, beginnt um 11 Uhr mit dem Frühstück im Caligari. An diesem Tag warten dann noch die Filme "Die Mitte der Welt" um 12 Uhr, nochmals "Alles steht Kopf" um 15 Uhr, "Gayby Baby" um 18 Uhr und zum Abschluss um 20 Uhr "Freeheld". Abgerundet wird das Programm dann am Montag, 30. Januar, mit "Girls Lost" um 17.30 Uhr sowie "Closet Monster" um 20 Uhr.

Anzeigen