Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Festival-Nachlese - Borg/McEnroe

Das Murnau-Filmtheater zeigt in der Reihe "Festival-Nachlese" von Donnerstag bis Sonntag, 14. bis 17. Dezember, zum Bundesstart den US-Film "Borg/McEnroe".

Eine Fortsetzung erfährt die Reihe nun zum Bundesstart von Donnerstag bis Sonntag, 14. bis 17. Dezember, an drei Abenden mit dem US-Film "Borg/McEnroe - Borg vs. McEnroe" aus dem Jahr 2017. Die deutsche Fassung ist am Donnerstag und 17.15 Uhr sowie am Samstag um 18 Uhr zu sehen. Am Sonntag läuft dann um 20.15 Uhr das Original mit Untertiteln.

Programm

Datum Uhrzeit Sprachversion
Donnerstag, 14. Dezember 17.15 Uhr Deutsche Fassung
Samsstag, 14. Dezember 18 Uhr Deutsche Fassung
Sonntag, 17. Dezember 20.15 Uhr Original mit Untertiteln

"Borg/McEnroe - Borg vs. McEnroe"

Die Tennissportlegende Björn Borg ist genervt von dem vielen Trubel, der um seine Person gemacht wird. Trotzdem möchte er das Tennisturnier in Wimbledon gerne gewinnen, da es sein fünfter Sieg in Folge wäre: Etwas, das noch keinem zuvor gelungen ist. Ihm gegenüber steht der junge Newcomer und Herausforderer John McEnroe, der das komplette Gegenteil von ihm zu sein scheint – er ist laut, aufgedreht und rebellisch. An beiden nagt jedoch die Angst vor dem Versagen und zugleich ein übergroßer Ehrgeiz. Während Borg damit zu kämpfen hat, mit seinem Trainer zusammen seine Konzentration auf das bevorstehende Turnier zu lenken, sorgt McEnroe immer wieder für neue Schlagzeilen in den Medien und fühlt sich bald durch diese eingezwängt. Und irgendwann bemerken beide, dass sie sich gar nicht so sehr voneinander unterscheiden, wie sie zuerst denken...

Regie: Janus Metz Pedersen, USA 2017, 107 Minuten, FSK: ab 0, mit Shia LaBeouf, Sverrir Gudnason, Stellan Skarsgård.

Anzeigen