Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Filme im Schloss: Chasing Trane - The John Coltrane Documentary

"Filme im Schloss" zeigt am Dienstag, 16. Januar 2018, um 20 Uhr den Film "Chasing Trane - The John Coltrane Documentary" im Original mit Untertiteln.

Im Biebricher Schloss ist am Dienstag, 16. Januar 2018, um 20 Uhr die US-amerikanisch Filmproduktion "Chasing Trane - The John Coltrane Documentary" aus dem Jahr 2016 als Wiesbadener Erstaufführung zu sehen. Wie gewohnt wird bei "Filme im Schloss" die englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. John Coltranes Texte werden von Oscar-Preisträger Denzel Washington gesprochen. Regie führte John Scheinfeld.

Mit Sonny Rollins, Jimmy Heath, McCoy Tyner, Wayne Shorter, Carlos Santana, Cornel West, Wynton Marsalis, Ex-Präsident Bill Clinton, John Densmore von den Doors, Common, Kamasi Washington, Tonmeister Rudy Van Gelder u.a. John Coltranes Texte gesprochen von Oscar-Preisträger Denzel Washington. Musik: John Coltrane. Regie: John Scheinfeld ("The U.S. vs. John Lennon").

John Coltrane - Saxophonist

John William "Trane" Coltrane war ein bedeutender US-amerikanischer Jazzmusiker. Anfangs spielte er Altsaxophon, seit den frühen 1950er Jahren fast ausschließlich Tenor- und ab 1960 auch Sopransaxophon. Seine Innovationen und sein inspiriertes Spiel beeinflusste die Jazzwelt nachhaltig. Er starb im Juli 1967 - vor nunmehr 50 Jahren - im Alter von 40 Jahren viel zu früh.

Anzeigen