Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Film
  4. Kinos & Spielstätten
  5. Filme im Schloss
  6. Trickfilm-Wochenende

Internationales Trickfilm-Wochenende

"Filme im Schloss" präsentierte vom 26. bis 29. Oktober 2017 bereits zum 19. Mal das "Internationale Trickfilm-Wochenende Wiesbaden".

In diesem Jahr stieg das "Internationale Trickfilm Wochenende Wiesbaden" vom 26. bis 29. Oktober, in der Filmbewertungsstelle im Schloss Biebrich.

Das ob seines künstlerisch hohen Niveaus über Deutschland hinaus angesehene Festival präsentierte in diesem Jahr 80 Beiträge aus 22 Ländern, darunter zwei programmfüllende Filme, der chinesische Fantasyfilm "Big Fish & Begonia" von Xuan Liang und Chun Zhang als Rhein-Main-Premiere und die in Japan mit dem dortigen Akademiepreis ausgezeichnete Manga-Verfilmung "In This Corner of the World" des Regisseurs Sunao Katabuchi. Beide Filme wurden im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Unter dem Motto "Best of International Animation 2016/2017" liefen in vier Programmen 36 Beiträge, darunter die Hauptpreisträger der jüngsten internationalen Trickfilm-Festivals und -Wettbewerbe, unter anderem Annecy, Zagreb, Ottawa, Stuttgart, Siggraph, Oscar und Annie Award. Zum ersten Mal seit 2000 wurde wieder ein rein deutsches Programm gezeigt, ferner eine internationale Auswahl der bemerkenswertesten Diplom- und Studentenfilme ("Young Animation") und am Sonntagvormittag die "Tricks für Kids".

Mit Geldprämien gekoppelte Publikumspreise wurden an Beiträge aus den "Best-of"-Programmen, an Diplom-und Studentenfilme und das deutsche Programm vergeben. Preisstifter waren die Firma Filmsortiment.de, der Ortsbeirat Biebrich und die SV Sparkassen Versicherung Holding AG. Der traditionelle "Preis des Kulturamts der Landeshauptstadt Wiesbaden", dotiert mit 1.000 Euro, ging an einen Filmemacher oder eine Filmemacherin.

Als Veranstalter fungierten die Freunde der Filme im Schloss in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt, der FBW und der Omnimago GmbH. Finanziell unterstützt wurde das Festival vom Kulturamt und der HessenFilm und Medien GmbH.

Anzeigen