Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Kulturpreis 2010 an "Freunde der Filme im Schloss"

Den "Preis zur Förderung des kulturellen Lebens" wurde am Montag, 7. Februar 2011, an die "Freunde der Filme im Schloss" verliehen. Die Wiesbadener Juristenband erhielt für ihr 40-jähriges Jubiläum einen Sonderpreis für ihr kulturelles Wirken in Wiesbaden.

Die Initiative "Freunde der Filme im Schloss" und das "Internationales Trickfilmfestival" um deren Gründer Joachim Kreck erhält den Kulturpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden im Jahr 2010. Das beschloss die Jury unter Vorsitz von Kulturdezernentin Rita Thies. Neben der Kulturdezernentin gehörten die stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Katharina Queck und die Stadtverordneten Dipankar Das Gupta, Helmut Nehrbaß, Michael Schlempp, Hartmut Bohrer sowie die Leiterin des Kulturamtes, Ingrid Roberts, der Jury an. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Initiative um Joachim Kreck zählt seit vielen Jahren zu den wichtigsten Gestaltern des Wiesbadener Kulturlebens. Die Reihe "Filme im Schloss"’ und das "Internationale Trickfilmwochenende" sind in Wiesbaden zu einer Institution geworden, die nicht nur ausgewiesene Cineasten zu schätzen wissen. Bereits in den 1970-er Jahren stellte Joachim Kreck mehrere ausländische, vor allem osteuropäische Filmwochen zusammen, die dem Wiesbadener Publikum einen Einblick ins Filmschaffen dieser Länder und einen Austausch mit anwesenden Filmemacherinnen, Filmemachern und Produzenten ermöglichte. Seit über 25 Jahren gestaltet er das erfolgreiche Filmprogramm der Reihe "Filme im Schloss" und seit inzwischen zwölf Jahren das "Internationale Trickfilmwochenende Wiesbaden" gemeinsam mit seiner Ehefrau Detelina Grigorova-Kreck und Michael O. Fechner.

Den "Preis zur Förderung des kulturellen Lebens der Landeshauptstadt Wiesbaden" haben Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Nickel, Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller und Kulturdezernentin Rita Thies am Montag, 7. Februar 2011, an die "Freunde der Filme im Schloss" verliehen. Die Wiesbadener Juristenband erhielt für ihr 40-jähriges Jubiläum einen Sonderpreis für ihr kulturelles Wirken in Wiesbaden.

Anzeigen