Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Literatur
  4. Veranstaltungen
  5. Gespräche in der Villa

Gespräche in der Villa - Claus Kleber zu Gast

Im Rahmen der Reihe "Gespräche in der Villa" ist am Sonntag, 19. November 2017, um 11 Uhr der bekannte ZDF-Moderator und Autor Claus Kleber im Literaturhaus zu Gast.

In der Reihe "Gespräche in der Villa", einer Kooperationsveranstaltung des Literaturhauses Villa Clementine, des Fördervereins Wiesbadener Literaturhaus Villa Clementine e.V. und des Presseclubs ist am Sonntag, 19. November 2017, um 11 Uhr der bekannte ZDF-Moderator und Autor Claus Kleber im Literaturhaus Villa Clementine zu Gast. Er stellt im Gespräch mit Stefan Schröder vom Wiesbadener Kurier sein Buch "Rettet die Wahrheit!" vor.

Nein, das Kanzleramt gibt uns keine Aufträge, das würde man dort nicht wagen, sagt Claus Kleber. Er tritt den "Lügenpresse-Schreiern" entgegen mit einem schonungslos offenen Blick in das Innere der Redaktionsarbeit, ihre Freuden, Anfechtungen und Schwierigkeit. Ein flammendes Plädoyer für die Unabhängigkeit der Medien und gegen die Kampagnen der Hetzer.
"
Claus Kleber ist promovierter Jurist und war von 1986 bis 2002 Hörfunk- und Fernsehkorrespondent der ARD in den USA und in London. Seit 2003 moderiert er das "heute journal" im ZDF: Er produzierte preisgekrönte Dokumentationen und Reportagen für ARD und ZDF, zuletzt gemeinsam mit Angela Andersen die ZDF-Reportage "Schöne neue Welt" im Jahr 2016 über das Silicon Valley. 2015 wurde Kleber zum Honorarprofessor für Medienwissenschaft an der Universität Tübingen ernannt. Er ist Autor der Bestseller "Amerikas Kreuzzüge" 2005 und "Spielball Erde" 2012.

Karten für zehn Euro gibt es ausschließlich an der Tageskasse.

Anzeigen