Wiesbadener Krimiherbst

Die zahlreichen Wettbewerbe, Schreibworkshops, Kriminächte und Lesungen, die alljährlich im November stattfinden, beweisen es: Wiesbaden ist eine veritable "Krimi-Stadt". Der 2015er Krimiherbst fand vom 12. November bis zum 8. Dezember statt.
Wiesbaden ist eine veritable Krimi-Stadt. | © wiesbaden.de / Foto: Literaturhaus

Das Kulturamt  will mit einem Krimiherbst diesem literarischen Genre die gebührende Aufmerksamkeit zukommen lassen, bereits bestehende Initiativen fördern und zur Entwicklung neuer Ideen und Kooperationen anregen. Sich mit Kriminalliteratur zu beschäftigen heißt nicht nur, mit klopfendem Herzen eine rätselhafte Geschichte zu verfolgen und die Spuren eines literarischen Verbrechens zu entschlüsseln. In Kriminalgeschichten spiegeln sich auch die sozialen, wirtschaftlichen und psychologischen Probleme einer globalisierten Gesellschaft wider. Das Lesen von Kriminalliteratur regt also auch zur kritischen Debatte an.

Im Jahr 2015 wurde im Rahmen des Krimiherbstes vom 12. November bis 8. Dezember "ermittelt".


Dokumente


Kontakt

Meine Merkliste

Es befinden sich 0 Objekte auf Ihrer Merkliste.
 

Anzeigen