Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik
  4. Veranstaltungen
  5. Chorprojekt

Sängerinnen und Sänger für besonderes Chorprojekt gesucht

Der Chor der Stadt Wiesbaden plant im Juni dieses Jahres ein besonderes Chorprojekt: die Misa a Buenos Aires - Misatango ("Tangomesse") des zeitgenössischen argentinischen Komponisten Martín Palmeri. Dafür werden Sängerinnen und Sänger gesucht, die bei diesem anspruchsvollen Projekt gerne dabei wären.

Palmeris Tangomesse verbindet die klassischen lateinischen Messetexte mit den Rhythmen und der Klangfarbe des argentinischen Tango, insbesondere des so genannten Tango Nuevo. Aufgeführt wird die Version für Mezzosopran, gemischten Chor, Bandoneon, Klavier und Streichorchester. Das Konzert findet in Kooperation mit dem Hessischen Staatstheater Wiesbaden am 20. Juni 2019 statt.

Gesucht werden Sängerinnen und Sänger aller Stimmgruppen, die idealerweise bereits über Gesangs-/Chorerfahrung verfügen. Die Proben beginnen am 12. März, geprobt wird dienstags von 19 bis 22 Uhr im Dr. Drexler-Haus, Parkstraße 8 in Wiesbaden. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte per E-Mail an kontaktchor-der-stadt-wiesbadende.

Über den Chor

Der Chor der Stadt Wiesbaden ist der Konzertchor der hessischen Landeshauptstadt und wirkt regelmäßig bei den Sinfoniekonzerten des Hessischen Staatstheaters mit. Darüber hinaus tritt er auch bei anderen Gelegenheiten auf, so zum Beispiel im Februar 2018 auf Einladung von "Distinguished Concerts International" bei einer Aufführung des Duruflé-Requiems in der New Yorker Carnegie Hall. Künstlerischer Gesamtleiter des Chors ist der jeweilige Generalmusikdirektor des Staatstheaters, Leiter des Chors ist Christoph Stiller.

Anzeigen