Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik
  4. Veranstaltungen
  5. Schlachthof
  6. Ausstellung "Street Art"

Ausstellung "Street Art"

Die Ausstellung "Street Art – von vier Augen" des Künstlers Yorkar ist bis zum 9. April 2018 im 60/40 im Schlachthof zu sehen.

Im Rahmen der Ausstellung "Street Art – von vier Augen" präsentiert das 60/40 im Schlachthof auf dem Mauerwerk Originale des Künstlers Yorkar aus den vergangenen 15 Jahren. Die dreimonatige Ausstellung ist bis zum 9. April 2018 zu sehen.

Yorkar ist vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern auf Grund seiner Arbeiten im Stadtraum bestens bekannt. Seine bedeutendsten Werke sind das Deportationsmahnmal Schlachthoframpe für das Aktive Museum Spiegelgasse, sowie das Wandgemälde im Foyer des hessischen Staatstheaters zu dem Stück "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind.

Darüber hinaus schmücken seine als Auftragsarbeiten angefertigten Wandgemälde und installierte Werke für die Stadt Wiesbaden, das Kulturzentrum Schlachthof, diverse Privatpersonen und Unternehmen, sowie zahlreiche weitere Städte und Gemeinden im öffentlichen Raum.

Gehwegplatten, Plakatständer, Zaunelemente, Straßenschilder oder Sperrmüll – der Untergrund seiner Werke ist stets urban. Visuelle Kommunikation ohne Hochglanz, die gesellschaftskritische Themen transportiert. Seit 1994 betreibt er sein Atelier im Kulturzentrum Schlachthof.

Anzeigen