Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik
  4. Veranstaltungen
  5. ton ab
  6. Nächste ton ab

Nächste "ton ab" am 1. November 2017

Immer wieder mittwochs... Die nächste 2017er Ausgabe der "ton ab" findet am Mittwoch, 1. November 2017, ab 19.30 Uhr im Kulturforum am Schillerplatz mit "Gazebo Tree" sowie Tilmann Höhn und Kristina Kristoffersen statt.

Die nächste 2017er Ausgabe der "ton ab" findet am Mittwoch, 1. November 2017, ab 19.30 Uhr im Kulturforum am Schillerplatz mit "Gazebo Tree" sowie Tilmann Höhn und Kristina Kristoffersen statt.

"Pop, Rock & Folk - Gazebo Tree"

Handgemachte, ehrlich-authentische Folk-Musik, die Geschichten erzählt und bewegt! Die Musik von "Gazebo Tree" ist spannende alternative Folk-Musik mit eingängigen Country- und Pop-Elementen mit hohem Wiedererkennungswert. Wichtigster Bestandteil dabei ist immer der emotionale zweistimmige Gesang des Ehepaars Isabel und André Rößler.

Eine weitere Zutat ihrer Musik ist das Clawhammer-Banjospiel von André Rößler, eine fast vergessene, selten gehörte und uramerikanische Spielart des Banjos, die durch ihre Rhythmik zum Mitklatschen animiert und gerade dadurch, dass sie normalerweise nicht im Pop verortet ist, hervorsticht. Das Duo kann auf mehr als 600 Auftritte in den vergangenen zwölf Jahren und die Veröffentlichung mehrerer CDs zurückblicken.

Tilmann Höhn und Kristina Kristoffersen

Tilmann Höhn ist als Gitarrist in vielen Bereichen unterwegs: Mit der "Frankfurt City Blues Band", "Hotel Bossa Nova", mit namhaften Größen der Gitarrenszene - unter anderem Frank Haunschild, Ali Neander, John Stowell, Kosho, Claus Boesser-Ferrari. Tilmann begleitet auch immer wieder gerneSängerinnen wie etwa Opernstar Eva Lind oder die sambische Sängerin Yvonne Mwale, und jetzt als Premiere erstmalig die wunderbare dänische Sängerin Kristina Kristoffersen.

Mit 16 Jahren hatte Kristina ihr CD-Debüt bei Sony unter dem Namen Kay Lou, gründete die Band "Spurv Laerke", stand auf Bühnen mit "Duran Duran" oder "Take That" und arbeitet in letzter Zeit an dem originellen Projekt "Mono Girl". Ihre klare Stimme und ihre Electronics ergeben eine hörenswerte Symbiose. Das Duo verspricht, eine Menge neue Musik mitzubringen.

Karten an der Abendkasse

Karten zur "ton ab" gibt es nur an der Abendkasse. Diese können allerdings unter den Rufnummern 0611 / 31-3035 oder 0611 / 31-3641 reserviert werden. Reservierte Karten müssen spätestens 15 Minuten vor Beginn des Konzerts an der Abendkasse abgeholt werden, der Einlass erfolgt jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn.

Anzeigen

Die nächste "ton ab": "Gazebo Tree". wiesbaden.de / Foto: Kulturamt
1 / 2