Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Bismarckring

Seit den 1870er Jahren beschäftige man sich in Wiesbaden mit dem Bau einer Ringstraße. Damit rückte man ab von der stadtplanerischen Idee schachbrettartiger Längs- und Querstraßen, die man in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bevorzugt hatte.

Der Bismarckring wurde zwischen 1888 und 1900 angelegt. Er verbindet den Sedansplatz mit der Ringkirche.

Der Repräsentationsanspruch der Häuser war hier nicht mehr so hoch wie beim zeitgleich angelegten Kaiser-Friedrich-Ring, dennoch strahlt der Bismarck-Ring in vielen seiner Bauten auch heute noch das Flair einer Straße des späten 19. Jahrhunderts aus.

Stadtplan

Anzeigen