Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Nordfriedhof

Als zweitgrößter Friedhof Wiesbadens umfasst der 1877 eröffnete Nordfriedhof eine Fläche von 145.000 Quadratmeter.

Der ehemalige Totenhof Platter Straße 13 ist der Vorläufer des auf dem Höhenrücken zwischen Nero- und Adamstal angelegten Nordfriedhofs.

Zahlreiche wichtige Persönlichkeiten fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Wegen seines alten und wertvollen Baumbestandes, der noch aus der Zeit der Einrichtung stammt, zeichnet sich der Friedhof heute durch seinen Waldcharakter aus – vorwiegend von Lebensbäumen und Zypressen geprägt. Auf dem Gelände finden sich viele Grabstätten aus der Jahrhundertwende vom 19. ins 20. Jahrhundert.

Aufgrund der großen Zahl künstlerisch bedeutender Grabmäler sowie der architektonisch und landschaftsplanerischen Gestaltung steht der Friedhof an der Platter Straße inzwischen unter Denkmalschutz.

Anzeigen