Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Theater
  4. kuenstlerhaus43
  5. Die Hexe war braten

kuenstlerhaus43: Die Hexe war braten

Im kuenstlerhaus43 steht am Sonntag, 5. November, eine komödiantische Lesung mit Musik - garantiert nichts für Kinder - unter dem Titel "Die Hexe war braten" auf dem Spielplan.

"Die Hexe war braten die Kinder nach Hause - Märchen der Gebrüder Google" heißt es im kuenstlerhaus43 wieder am Sonntag, 5. November 2017, wenn eine komödiantische Lesung auf dem Programm steht. Die Lesung für Erwachsene ist garantiert nichts für Kinder und beginnt um 19 Uhr.

Im Internet wohnt ja bekanntlich eine Kugel, die alles weiß... Zum Beispiel auch, dass vor mehr als 205 Jahren die erste Auflage der "Kinder- und Hausmärchen" der Gebrüder Grimm erschien.

Aber was passiert, wenn man diese Märchen dem Google-Übersetzer anvertraut und dieser sie ein paar Mal in verschiedene Sprachen hin und her übersetzt? Dieser Frage haben sich Eva-Maria Damasko -Schauspielerin, Sprecherin, Sängerin, Staatstheater Wiesbaden, ZDF, Arte - und Markus Schippers - Sprecher, Autor, Schauspieler- SWR, HR, Deutschlandfunk - gewidmet und dabei die altbekannten Märchen auf eine ganz andere Weise wiederentdeckt.

Anzeigen