Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung

Die Beratung und Vermittlung von Jugendlichen unter 25 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung, die Arbeitslosengeld II beziehen, wird von der Ausbildungsagentur des kommunalen Jobcenters Wiesbaden durchgeführt.

Zielgruppe der Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung sind heute arbeit­suchende jugendliche Arbeits­losen­geld-II-Berechtigte ohne Berufs­ausbildung. Diese jungen Menschen werden entweder direkt in Ausbildung oder Beschäftigung vermittelt oder über Praktika, Arbeitsgelegenheiten und andere Qualifizierungsangebote fit gemacht für Berufsausbildung oder eine Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt.

Die Ausbildungsagentur erarbeitet mit den Bewerbern einen differenzierten beruflichen Eingliederungs­plan. Hierbei steht die berufliche Ausbildung im Vordergrund, aber auch der direkte Weg in Erwerbsarbeit wird mit bedarfsgerechten Unterstützungsangeboten gefördert.

Service für die Unternehmen

  • Passgenaue Auswahl und Vermittlung von Praktikanten, Auszubildenden und Beschäftigten

Service für die jungen Arbeitsuchenden

  • Umfassende Beratung, Begleitung und Förderung durch kompetente Fallmanager als Lotsen in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem

Anzeigen