Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Chancengleichheit

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) unterstützt und berät in Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern, die Leistungen nach dem SGB II beziehen.

Die BCA ist Ansprechpartnerin, Mitwirkende, Initiatorin in allen übergeordneten Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern, wie zum Beispiel bei:

  • der gleichberechtigen Teilhabe von Frauen und Männern an den Fördermöglichkeiten des SGB II
  • der Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • der Organisation einer bedarfsgerechten Kinderbetreuung
  • der Entwicklung von Maßnahmen unter Berücksichtigung der besonderen Situation von Frauen

  • der Analyse von geschlechtsspezifischen Strukturen und Daten und dem Aufzeigen von Handlungsbedarfen zur Überwindung von geschlechtsspezifischer Benachteiligung.

Sie unterstützt und berät die Leistungsberechtigten, die Fach- und Führungskräfte des Kommunalen Jobcenters sowie Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen. Sie arbeitet mit regionalen und überregionalen Stellen zum Thema Chancengleichheit zusammen.


Anzeigen