Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Ausflüge
  5. Gartenlokale
  6. Maloiseaus Lohmühle

Maloiseaus Lohmühle in Biebrich

Die Lohmühle, 1645 erbaut um Eichenlohe zu mahlen, steht umgeben von Blumenfeldern und Gewächshäusern im Moosbachtal, nördlich der Gibb zwischen Biebrich und Dotzheim gelegen. Kurz nach ihrer Errichtung wurde sie in eine gewöhnliche Kornmühle umwandelte. Und obwohl sie bis Mitte des 19 . Jahrhunderts als solche betrieben wurde, erinnert heute nicht einmal mehr ein Mühlbach oder -rad an das einstige Gewerbe. Einmal wurde in der Lohmühle sogar Geschichte geschrieben: 1858 pachtete der Apotheker Heinrich Albert das Anwesen für drei Jahre und legte dort mit einem "landwirtschaftlich-chemischen Fabrik-Etablissement" den Grundstein für das spätere Kalle-Albert-Werk der Hoechst AG.

Zur Gaststätte wurde das Haus um 1900, als eine Bierbrauerei nebst Restauration einzog. In dem großen und idyllischen Garten kann man heute unter Schatten spendenden Bäumen mittags und abends die Sommerzeit genießen. Das heißt, nicht nur, denn meist geht es hier etwas lauter zu, da der Landgasthof ein beliebter Treffpunkt für Familien mit Kindern ist. Die Küche versteht sich auf gutbürgerliche deutsche Speisen.

"Maloiseau´s Lohmühle" bietet seinen Gästen unter lauschigen Kastanien im Biergarten eine erlesene deutsch-französische Küche, die durch eine erlesene Weinauswahl zu familienfreundlichen Preisen komplettiert wird.

"Maloiseau´s Lohmühle", Erich-Ollenhauer-Straße 75, ist mittwochs bis freitags von 18 bis 0 Uhr, und samstags, sonntags und an Feiertagen von 12 bis 0 Uhr geöffnet. Montag und Dienstag ist Ruhetag. Telefon 0611 / 98893821

Quelle: "Genießen unter freiem Himmel. Die 80 schönsten Restaurants und Lokale für den Sommer", mit freundlicher Unterstützung des B3-Verlags.

Anzeigen