Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Bewegung & Sport
  5. Wiesbadener Nordwand

Wiesbadener Nordwand: Indoor-Location für Kletterfans

Die Wiesbadener Nordwand öffnete im März 2012 in der hessischen Landeshauptstadt für große und kleine Kletterfans und ist für erfahrene Kletterer ebenso geeignet wie für Neulinge. Mit ihren vier Bereichen lässt die hochmoderne Indoor-Kletterhalle keine Wünsche offen.

Die Wiesbadener Nordwand bietet ein Kletter-Erlebnis, das wetterunabhängig das ganze Jahr hindurch offensteht – ob für Profis zur Vorbereitung auf die Gebirgstour oder für Neulinge, die sich beim "Schnupperklettern" an die Bezwingung der felsrealistischen Kletterwände herantasten, ob für Kinder, die sich im separaten Kinderbereich austoben können oder für Firmen, deren Mitarbeiter im Indoor-Waldseilgarten ihr Team-Gefühl stärken.

Die Indoor-Location erstreckt sich über 2.500 Quadratmeter. Sie ist bis zu zwölf Meter hoch und in mehrere Bereiche unterteilt: Ein Indoor-Waldseilgarten mit über 50 Einzelübungen und Seilrutschen, eine Kletterhalle mit felsrealistischen Strukturen, beleuchtetem Kletterriss und Über-Kopf-Kletterdecke, ein modern angelegter Boulder-Bereich, ein Bereich für Teamtrainings mit angeschlossener Bogenschießanlage und der Empfangs- und Aufenthaltsbereich mit großzügiger Lounge und Bistro. Zusätzlich stehen in der Nordwand Seminarräume für Team-Meetings zur Verfügung.

Anzeigen