Ostermarkt lädt zum Einkaufsvergnügen ein

Einkaufserlebnis in Wiesbaden: Der Ostermarkt mit mehr als 80 Ständen fand von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13 März 2016, in der Fußgängerzone statt. Zudem lockten Live-Musik, Bastelaktionen, die Automobil-Ausstellung, der Stoffmarkt und der verkaufsoffenem Sonntag.
Der Ostermarkt fand vom 11. bis 13. März 2016 statt. | © wiesbaden.de

Ein vielfältiges Kunsthandwerksangebot an rund 80 Ständen und ein musikalisches Bühnenprogramm erwartete die Besucher des Ostermarktes, der von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. März 2016, in der Fußgängerzone – von der Marktstraße über den Mauritiusplatz bis hinunter zur Rheinstraße – stattfand. Zu dem von der Wiesbaden Marketing GmbH veranstalteten Ostermarkt gehören traditionell auch die Automobilausstellung auf dem Schlossplatz, der große Stoffmarkt auf dem Dern'schen Gelände, die Weinversteigerung der Hochschule Geisenheim sowie der verkaufsoffene Sonntag.

Imbiss-Stände

An zahlreichen Imbiss-Ständen konnten sich die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten stärken, auch Weinstände gehörten zum Angebot. Mit dem Ostermarkt, der Automobilausstellung sowie dem verkaufsoffenen Sonntag präsentierte sich der Einkaufsstandort Wiesbaden und bot zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. Dafür, dass bei den kleinen Marktbesuchern keine Langeweile aufkam, sorgte die Kinderspiel- und Bastelstation auf dem Mauritiusplatz. Zusätzlich erfreuten Osterhasen, die in der Fußgängerzone unterwegs waren, die Gäste mit kleinen Ostergrüßen.

Angebote des Marktes

Das Angebot des Marktes präsentierte sich gewohnt abwechslungsreich. Neben österlichem Kunsthandwerk, den beliebten Heufiguren und originellem Schmuck, wurden Filz- und Wollprodukte, Zierkeramik und Keramikgegenstände für Haus und Garten, handgefertigte Stofftiere und Naturbürstenprodukte präsentiert. Auch Feinkost wie Senf, Honig, Mandelgebäck sowie Käse- und Wurstspezialitäten waren wieder im Angebot. An den Imbiss-Ständen wurden auch internationale Spezialitäten angeboten.

Der Mauritiusplatz war nicht nur Standort des an allen drei Ostermarkttagen seine Runden drehenden Kinderkarussells, sondern auch Treffpunkt für die Kinder, die sich bei der Osterbastel-Aktion der evangelischen Familienbildungsstätte beim Spielen und Basteln am Samstag von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr vergnügten. Zudem sorgte das "Spielmobil Rolli" für Abwechslung.

Bühne Mauritiusplatz

Auf dem Mauritiusplatz befand sich die Bühne, auf der am Freitag Jay Schreiber, "Alysha & Tino Acoustic Cover" und Eddy Danco für musikalische Unterhaltung sorgten. Am Wochenende traten hier "Soulcafé", Colin Frost & Paul Maré, "Menna & Harfe", "Sabho" und das FK Duo auf. Die Künstlerlinnen und Künstler boten ein vielseitiges Repertoire, das von Rock, Jazz und Blues bis zu Harfenmusik, Balladen und Pop Classics reichte.

Automobilausstellung

Bereits zum 25. Mal zeigten die Autohäuser auf dem Schlossplatz und rund um das Rathaus täglich von 10 bis 18 Uhr die neuen Modelle. Zur Automobil-Ausstellung gehörte ein separater Bereich für die Präsentation von Cabrios und es gab eine Elektroauto-Ausstellung. Am verkaufsoffenen Sonntag machte der große Stoffmarkt auf dem Dern'schen Gelände Station. Von 10 bis 18 Uhr wurden eine große Auswahl an Stoffen und Zubehör präsentiert.

Weinverkaufsaktion

Die Weinverkaufsaktion der Hochschule Geisenheim machte es möglich: Zum Schnäppchenpreis von 25 Euro konnten in der Schulgasse am Sonntag ab 10 Uhr Wein-Überraschungspakete erworben werden. Der Erlös der Aktion "Wein für Bildung – Bildung für Wein" kommt traditionell den Studierenden im Ausland zugute. Der Wiesbadener Ostermarkt fand Freitag und Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt. Am Verkaufsoffenen Sonntag hatten die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.


Weitere Informationen


Kontakt

Fußgängerzone | © wiesbaden.de

Meine Merkliste

Es befinden sich 0 Objekte auf Ihrer Merkliste.
 

Anzeigen