Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Ostermarkt mit Geschenk- und Deko-Ideen

Einkaufserlebnis in Wiesbaden: Der Ostermarkt mit mehr als 80 Ständen fand 2018 von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. März, in der Fußgängerzone statt. Es lockten Live-Musik, Bastelaktionen, die Automobil-Ausstellung, der Stoffmarkt und der verkaufsoffene Sonntag im historischen Fünfeck.

Der Ostermarkt, der von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. März 2018, in der Innenstadt stattfand, hielt wieder eine Vielzahl von Inspirationen für das Osterfest und gute Unterhaltung bereit. An rund 80 Ständen, die in der Fußgängerzone von der Rheinstraße bis zur Marktstraße und rund um den Mauritiusplatz aufgebaut waren, locken Kunsthandwerk sowie kulinarische Köstlichkeiten. Traditionell bereicherten die Automobilausstellung auf dem Schlossplatz, der große Stoffmarkt auf dem Dern'schen Gelände und der verkaufsoffene Sonntag den von der Wiesbaden Marketing GmbH veranstalteten Ostermarkt. Am Mauritiusplatz erwartete die kleinen Marktbesucher das beliebte Kinderkarussell. Hier stand auch die Bühne, auf der unter anderem Oldies, Rock, Pop und Blues geboten wurden. In diesem Jahr gab es mehr als 20 neue Stände, die unter anderem ausgefallene Geschenkartikel und Accessoires für die Gäste bereithielten.

Kunsthandwerkermarkt

Beim Kunsthandwerkermarkt wurden die beliebten Heufiguren ebenso angeboten wie österliche Deko-Artikel, Lederwaren, Gemälde, Naturbürsten oder origineller Schmuck. Darüber hinaus fanden sich auf dem Markt unter anderem Kunsthandwerk aus Holz, Nüssen und Schalen und es wurden Keramikfiguren angeboten. Dazu gesellten sich Stände mit Feinkost wie feinen Brotaufstrichen und es wurden Senf-, Käse- und Wurstspezialitäten präsentiert.

Abwechslungsreiches Programm

Auf der Bühne auf dem Mauritiusplatz sorgten unter anderem das Wiesbadener Duo "Gazebo Tree" sowie die Band "Terne" am Freitag, Colin Frost & Paul Maré am Samstag und der Mainzer Sänger Jay Schreiber am Sonntag für musikalische Unterhaltung. Auf dem Mauritiusplatz war auch die Kinder-Bastelstation aufgebaut, an der sich Jungen und Mädchen am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr vergnügen konnten.

Verkaufsoffener Sonntag und Autoausstellung

Der Sonntag ist traditionell verkaufsoffen: An diesem Tag hatten die Kaufhäuser und Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Bereits zum 28. Mal präsentierten die Autohändler aus Wiesbaden und der Region drei Tage lang jeweils von 10 bis 18 Uhr die neuesten Modelle. Am Sonntag wurde das Dern'sche Gelände von 10 bis 18 Uhr erneut zum Mekka für Näh- und Bastelfreunde. Der große Stoffmarkt präsentierte eine riesige Auswahl an Stoffen und Zubehör rund um das Thema Nähen und Schneidern.

Fahrrad-Abstellplatz und Check

Passend zum Auftakt der Fahrrad-Saison bot der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) auf dem Dern'schen Gelände einen besonderen Service: Besucher, die mit dem Rad zum Ostermarkt fuhren, konnten ihr Rad kostenlos auf einem bewachten Fahrrad-Abstellplatz - Höhe Taxistand Friedrichstraße - parken. Darüber hinaus war auch ein Fahrradhändler vor Ort, der einen kostenlosen Fahrrad-Kurzcheck durchführte.

Anzeigen

Plakat Ostermarkt 2018. wiesbaden.de / Foto: Wiesbaden Marketing GmbH
2 / 2