Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsbaum ist im wahrsten Sinne des Wortes das Highlight des Sternschnuppenmarktes. Die mehr als 28 Meter hohe Nordmanntanne wurde am Dienstag, 13. November, um 12 Uhr auf dem Schlossplatz feierlich aufgestellt.

Der Weihnachtsbaum ist jedes Jahr einer der glitzernden Höhepunkte des Wiesbadener Sternschnuppenmarktes, der 2018 am 27. November feierlich eröffnet wird. 

Die Aufstellung, mit der einige Tage vor Eröffnung des Sternschnuppen Marktes die Vorweihnachtszeit in Wiesbaden eingeläutet wird, kam auch in diesem Jahr nicht ohne prominenten Besuch aus: Die hessische Weihnachtsbaumkönigin Marina Weinreich hat das Ereignis auf dem Schlossplatz gemeinsam mit den Besuchern verfolgt. Zu deren Unterhaltung trugen die "Lustigen Holzhackerbuben" bei.

Mit einer Höhe von mehr als 28 Metern ist der Weihnachtsbaum auf dem Schlossplatz auch in diesem Jahr wieder ein echter Hingucker. Die Nordmanntanne, die aus Westernohe (Westerwald) stammt, wird mit 30.000 umweltfreundlichen Glühbirnen sowie LED-Blitzlichtern geschmückt.

Anzeigen