Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Hilfe für Flüchtlinge

Viele Menschen in Wiesbaden kümmern sich darum, dass Flüchtlinge in unserer Stadt menschenwürdig leben können. Um die Willkommenskultur in unserer Stadt zu betonen und aufzuzeigen, wie geholfen werden kann, wird ein Überblick über Hilfsmöglichkeiten und benötigte Spenden gegeben.

Viele Menschen in Wiesbaden kümmern sich darum, dass Flüchtlinge in unserer Stadt menschenwürdig leben können.

Wiesbaden ist traditionell eine internationale und weltoffene Stadt. Einheimische und zugezogene Menschen aus allen Teilen der Welt leben in der hessischen Landeshauptstadt friedlich zusammen. Derzeit kommen zunehmend Frauen, Männer und Kinder aus krisengeschüttelten Ländern nach Deutschland, und auch Wiesbaden nimmt zahlreiche Flüchtlinge auf. Die Menschen, die zu uns kommen, sind in ihrem jeweiligen Herkunftsland so verfolgt, bedroht und in ihren Lebensmöglichkeiten eingeschränkt, dass sie sogar ihr Leben riskieren, um Europa zu erreichen. Was sie auf ihrer Flucht erlebt haben, sprengt häufig unsere Vorstellungskraft. Nach ihren erschütternden Erlebnissen sind sie in Wiesbaden willkommen und sollen gut aufgenommen werden.

Die Stadt Wiesbaden versorgt die Flüchtlinge zunächst mit den lebenswichtigen Dingen und sorgt für ein Dach über dem Kopf. Gemeinsam mit zahlreichen Organisationen kümmert sie sich auch um deren weitere Versorgung. Das städtische Amt für Grundsicherung und Flüchtlinge erhält täglich zahlreiche Anrufe von hilfsbereiten Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern, die sich engagieren möchten. Um die Willkommenskultur in unserer Stadt zu betonen und aufzuzeigen, wie geholfen werden kann, wurde diese Internetseite eingerichtet. Diese Seiten geben einen Überblick über Hilfsmöglichkeiten und benötigte Spenden. Es ist der Stadt sehr wichtig, dass Flüchtlinge in Wiesbaden gut aufgenommen werden, dass sie hier menschenwürdig leben können und dass sie sich nicht als Außenseiter, sondern zugehörig fühlen. Die Vielfalt der Kulturen ist keine Bedrohung, sondern ein Geschenk für die Stadt.

Zu den Schwerpunkten der Unterstützung gehören: Sachspenden, aktive Mithilfe, Benötigtes und Geldspenden. Der Dank gilt allen, die durch ihr Engagement und ihre Mithilfe die Willkommenskultur in Wiesbaden unterstützen.

Aufgrund der überwältigenden Anzahl von Anfragen, Spenden und Angeboten bittet das Amt für Grundsicherung und Flüchtlinge um Verständnis, dass es derzeit zu Verzögerungen in der Beantwortung von Anliegen kommen kann.

Anzeigen