Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Sachspenden für Flüchtlinge

Flüchtlinge brauchen für ihr weiteres Leben zahlreiche alltägliche Dinge wie Kleidung, Hausrat, Schulbedarf und Spielzeug. Da die Stadt Wiesbaden die Sachspenden nicht selbst entgegennehmen kann, arbeitet sie mit vielen Organisationen in der Stadt zusammen.

Die Flüchtlinge kommen nur mit den Kleidern, die sie tragen zu uns. Sie werden in den Aufnahmestellen und auch in Wiesbaden mit dem Nötigsten erstversorgt. Sie brauchen aber für ihr weiteres Leben hier zahlreiche alltägliche Dinge wie Kleidung, Hausrat, Schulbedarf und Spielzeug.

Auch bei den Sachspenden sollte auf die Würde der Menschen geachtet werden. Kaputte Spielsachen oder zu stark verbrauchte Kleidung entsprechen nicht der Willkommenskultur, für die die Stadt Wiesbaden steht.

Die Stadt Wiesbaden kann die Sachspenden nicht selbst entgegennehmen und arbeitet deshalb mit Organisationen in der Stadt zusammen. Im Folgenden ist eine Liste von Organisationen zu finden, die Sachspenden entgegennehmen.

Aufgrund der überwältigenden Anzahl von Anfragen, Spenden und Angeboten bittet das Amt für Grundsicherung und Flüchtlinge um Verständnis, dass es derzeit zu Verzögerungen in der Beantwortung von Anliegen kommen kann.

Anzeigen