Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Gesellschaft & Soziales
  4. Engagement
  5. Datenschutzbestimmung DSGVO

Neue Datenschutzbestimmungen DSGVO

Die Stabsstelle WIEB will die Vereine auch weiterhin auf Aktionen hinweisen und zu Veranstaltungen einladen, benötigt dazu aber eine Einwilligung.

Am 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, und auch Vereine sind davon betroffen und müssen entsprechende Vorkehrungen treffen. In insgesamt sechs Informationsveranstaltungen hat die Landeshauptstadt Wiesbaden in Kooperation mit dem BürgerKolleg den Wiesbadener Vereinen die Möglichkeit geboten, sich über die DSGVO zu informieren. Die letzte Veranstaltung findet am Montag, 16. Juli 2018, um 18 Uhr im Tattersall statt. Die Anmeldung ist auf der Internetseite des BürgerKolleg Wiesbaden möglich.

Die Stabsstelle "Wiesbadener Identität. Engagement. Bürgerbeteiligung." (WIEB) will die Vereine auch weiterhin auf Aktionen hinweisen, zu Veranstaltungen einladen oder sie über wichtige Themen im Zusammenhang mit dem bürgerschaftlichen Engagement informieren können und bittet deshalb um die Einwilligung der Vereine zur Speicherung ihrer Kontaktdaten.

Die Vereine haben natürlich jederzeit das Recht, Auskunft über ihre Daten zu erhalten, sie zu berichtigen, sie einzuschränken oder sie löschen zu lassen. Sie können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Die Vereine nach wie vor beziehungsweise künftig im Netzwerk der Stabsstelle zu verankern, ist für den Austausch, die Zusammenarbeit und die gemeinsame Weiterentwicklung des Engagements in Wiesbaden grundlegende Voraussetzung.

Datenschutzbestimmungen DSGVO

Online-Anmeldung Verteilerliste
Ja, ich bitte um Aufnahme in die Verteilerliste
Datenschutzbestimmungen

Anzeigen