Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements

Die "Woche des bürgerschaftlichen Engagements" findet bundesweit vom 14. bis 23. September 2018 statt und richtet den Fokus auf alle, die sich ehrenamtlich und freiwillig engagieren.

"Engagement macht stark" ist das Motto der bundesweit größten Freiwilligenoffensive, die 2018 schon zum 14. Mal stattfindet: Die "Woche des bürgerschaftlichen Engagements". Vom 14. bis 23. September 2018 wird in vielen Städten der Fokus auf alle, die sich ehrenamtlich und freiwillig engagieren, gelenkt. Ehrensache, dass Wiesbaden im eigenen "Jahr des Engagements" auch hier teilnimmt – mittlerweile zum dritten Mal.

Mit Eigeninitiative oder in Stiftungen, Verbänden oder Einrichtungen: Die Möglichkeiten, sich für einen guten Zweck zu engagieren, sind vielfältig. Vorgestellt werden in dieser Woche innovative Projekte sowie phantasievolle Aktionen und Beispiele zur sozialen Unterstützung und Nachbarschaftshilfe, aber auch aus den Bereichen Bildung, Erziehung, Sport, Kultur, Umweltschutz, Völkerverständigung, Gesundheit oder Migration.

Durch die Aktionswoche wird der Wert und die Vielfalt von Engagement in Wiesbaden, aber auch die Leistung und die Wichtigkeit von bürgerschaftlichem Engagement werden hervorgehoben und sichtbar gemacht.

Mit der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements soll die Bandbreite der Aktivitäten von Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen, Vereine, Stiftungen, Verbände oder engagierten Unternehmen auch in Wiesbaden öffentlich sichtbar werden.

Natürlich geht es auch in dieser Woche um die Gewinnung weiterer Engagierter und die Information, wie und wo man sich überhaupt engagieren kann. Für alle ist ganz sicher etwas Sinnvolles dabei, das zum Nutzen aller und zur eigenen Freude beitragen kann.

Anzeigen