Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Bündnis für Familie

Das Bündnis für Familie Wiesbaden ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure der Landeshauptstadt Wiesbaden, der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden (IHK), Unternehmen und Freier Träger. Es wurde 2004 auf Initiative der IHK und der Landeshauptstadt Wiesbaden als bundesweit 53. Bündnis gegründet. Schirmherren sind der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden und der IHK-Hauptgeschäftsführer.

Das Bündnis hat sich in der Vergangenheit für verschiedene Themen engagiert und innovative Projekte entwickelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt derzeit bei dem Thema der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Hierzu werden regelmäßig Kompetenztrainings für Pflegende und Veranstaltungen, die sich an Unternehmen, Betriebe und Fachleute richten, durchgeführt.

Insbesondere beteiligt sich das Bündnis auch an dem bundesweiten Aktionstagen der Lokalen Bündnisse und bietet Veranstaltungen, wie zuletzt zu den Themen Elternzeit-Väterzeit, Elternbildung oder den Aktionstag Pflege an. In einer Projektgruppe werden neue Angebote für die Ferienprogramme der Landeshauptstadt Wiesbaden entwickelt, die Bestandteile des Ferienprogramms werden.

Die Geschäftsführung des Bündnisses für Familie Wiesbaden ist im Amt für Soziale Arbeit angesiedelt.

Anzeigen