Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Risiko Altersarmut – Frauen im Fokus

Bei der Abschlussveranstaltung "Risiko Altersarmut – Frauen im Fokus" am 12. Dezember 2016 war Professorin Jutta Allmendinger zu Gast und plädierte für eine andere Verteilung von Arbeits- und Familienzeit.

Zum Abschluss der zweijährigen Reihe "Risiko Altersarmut – Frauen im Fokus" fand am 12. Dezember 2016 die Schwerpunktveranstaltung  "Familienmodelle – Visionen des Zusammenlebens 4.0" mit Prof. Jutta Alllmendinger Ph.D., Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, statt.

Prof. Allmendinger brachte in ihrem spannenden Vortrag unter dem Titel "Zeitenwende und Familienzeiten – Herausforderungen und Handlungsoptionen in der Gesellschaft 4.0" zentrale Stellschrauben, insbesondere im familiären und gesellschaftlichen Zusammenleben, auf den Punkt und eröffnete neue Perspektiven, dem Risiko der Altersarmut entgegenzuwirken, von welcher besonders Frauen betroffen sind.

Dabei wurde transparent, dass oftmals strukturelle Mechanismen hinter den individuellen Armutslagen liegen und Armut geschlechtsspezifisch ausgestalten. Deutlich wurde auch, dass die sogenannten "Armutsfallen" oftmals schon früh im Lebenslauf ansetzen wie zum Beispiel die Entscheidung für längere berufliche Auszeiten oder Teilzeiterwerbstätigkeit zugunsten der Betreuung von Kindern oder zu pflegenden Angehörigen. Die damit verbundene ungünstigere Basis für eine gute Altersvorsorge verschärft sich zudem bei zusätzlichen Einschnitten im Lebenslauf wie Krankheit oder Scheidung.

Veranstaltungsreihe

Altersarmut ist ein Thema, das gerade auch angesichts der aktuellen Zahlen und bundespolitischen Diskussionen wieder verstärkt im Fokus steht. Dies beschäftigt nicht nur die ältere, sondern insbesondere auch die jetzt älterwerdende Generation. Wen betrifft es? Spielen besondere Lebenslagen eine Rolle und sind geschlechtsspezifische Aspekte relevant? Das sind einige der zentralen Fragen, denen sich die Veranstaltungsreihe
"Risiko Altersarmut – Frauen im Fokus" mit insgesamt sechs Fachveranstaltungen gewidmet hat.

Vergangene Veranstaltungen im Überblick

November 2014

Auftakt: Herausforderungen und Zusammenhänge 

Juli 2015

Situation Alleinerziehender

Mai 2016

Heiraten – aber sicher?

Juni 2016

Teilzeiterwerbstätigkeit und Minijobs

Oktober 2016

Diskussionsveranstaltung "Leif trifft …arme Renter_innen"

Dezember 2016

Familienmodelle – Visionen des Zusammenlebens 4.0


Anzeigen