Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Gesellschaft & Soziales
  4. Fachtag Extremismusprävention

Fachtag Extremismusprävention

Der erste Wiesbadener Fachtag für Extremismusprävention findet am Donnerstag, 1. November 2018, im Roncalli-Haus in der Friedrichstraße statt. Workshopanmeldungen sind bis zum 24. Oktober möglich.

Aufgrund der verstärkt vorherrschenden medialen und gesellschaftlichen Diskussion ist Extremismus ein Thema, mit dem wir uns Tag für Tag erneut konfrontiert sehen. Deshalb veranstaltet das Dezernat für Soziales, Bildung, Wohnen und Integration in Kooperation mit der Jugendinitiative Spiegelbild und der "Plattform Extremismus" gemeinsam den ersten Fachtag zur Extremismusprävention. Die Veranstaltung findet in am Donnerstag, 1. November 2018, im Roncalli-Haus in er Friedrichstraße von 9 bis 17 Uhr statt. Stadtrat Christoph Manjura wird ebenfalls vor Ort sein.

Ziel des Fachtages ist es, sich tiefergehend mit der Bedeutung und Prävention von Extremismus auseinanderzusetzen. Vorträge wie "Rechtspopulismus in Deutschland – ein Zwischenfazit" oder "Sozialräumliche Bedingungen der dschihadistischen Radikalisierung" bieten einen ersten Einstieg in die Thematik.

Zur Vertiefung gibt es verschiedene Workshops, in denen verschiedene Träger aus Hessen ihre Arbeit im Bereich der Extremismusprävention darstellen. Eine Workshopanmeldung ist bis zum 24. Oktober möglich.

  • "Radikalisierung und Prävention – Impulse für politische Bildung" - Oliver Fassing, Bildungsstätte Anne Frank
  • "Intervention, Deradikalisierung und Ausstiegsbegleitung" - Hayat Mahioui und Laura Dickmann, Violence Prevention Network
  • "Einblicke in die Lebenswelten rechtsaffiner Jugendlicher" - Christina Detholff, Rote Linie – Pädagogische Fachstelle Rechtsextremismus
  • "Evaluation und Wirkungsnachweise – Grundsätzliches und Lernerfahrungen" - Frank König, Deutsche Jugendinstitut e. V.
  • "Religionssensibel handeln mit der Extremismusprävention?" - Dr. Frank van der Velden, Islambeauftragter Bistum Limburg

Die Veranstalter laden Sie ein, Teil des ersten Fachtages zur Extremismusprävention zu sein und an einem Workshop teilzunehmen. Die Teilnahme ist mit keinerlei Kosten verbunden.

Online anmelden

Mit Hilfe des Online-Formulars kann man sich online für den Fachtag bis zum 24. Oktober anmelden.


Anzeigen