Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Gesundheit
  4. Gesundheitsförderung
  5. Gesundes Städtenetzwerk

Gesundes Städtenetzwerk

Die Mitglieder des gesunden Städtenetzwerkes setzen sich dafür ein, die Gesundheit in den verschiedenen Lebenswelten der Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Wiesbaden ist seit 2016 Teil dieses Netzwerkes und hat sich damit für eine aktive Gesundheitsförderung in Kommunen ausgesprochen.

Gesundheit wird von Menschen in ihrer alltäglichen Umwelt geschaffen und gelebt: dort, wo sie spielen, lernen, arbeiten und lieben – diesen Grundgedanken greift die World Health Organisation (WHO) 1998 auf und initiiert damit die Gründung des Gesunden Städtenetzwerkes.

Die teilnehmenden Städte haben sich verpflichtet, ein Neun-Punkte-Programm anzuerkennen und umzusetzen. Ein wichtiger Bestandteil ist die Zustimmung des Rates, wodurch sich die Wiesbadener Kommunalpolitiker für eine gesunde Gestaltung der Lebenswelten aussprechen. Gleichzeitig wird eine Ansprechperson benannt, die gesundheitsfördernde Maßnahmen und Netzwerktreffen koordiniert. In Wiesbaden hat diese Aufgabe die EGW Gesellschaft für ein gesundes Wiesbaden mbH, in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, übernommen.

Neben der praktischen Umsetzung in Wiesbaden, die die Bevölkerung dazu befähigen soll, sich selbstbestimmt für Ihre Gesundheit einzusetzen, ist ein wichtiger Aspekt des Netzwerkes, Erfahrungen mit anderen Städten auszutauschen, voneinander zu lernen und Probleme gemeinsam zu besprechen.

Anzeigen