Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Gesundheit
  4. Selbsthilfe

Selbsthilfe

In Wiesbaden gibt es etwa 150 Selbsthilfegruppen, deren Mitglieder sich regelmäßig treffen, um sich über Krankheit und deren Folgen zu verständigen. Unterstützt werden sie durch die Selbsthilfekontaktstelle, die im Gesundheitsamt angesiedelt ist. An diese können sich auch Bürgerinnen und Bürger auf der Suche nach einer geeigneten Selbsthilfegruppe wenden.

Selbsthilfegruppen bilden den sozialen Rahmen, in dem individuelle Fähigkeiten entwickelt werden, um mit einer Krankheit, einer Behinderung, seelischen Problemen oder Krisen konstruktiv umzugehen und diese zu bewältigen. Diese werden unterstützt durch die Selbsthilfekontaktstelle Wiesbaden.

Bei Frage zu folgenden Themen berät die Selbsthilfekontaktstelle des Gesundheitsamtes gerne:

  • Vermittlung geeigneter Selbsthilfegruppen
  • Information, Beratung, Unterstützung und Qualifizierung der Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung bei Gruppengründungen
  • Bereitstellung der Gruppen- und Büroräume
  • Information und Beratung der Bevölkerung über bestehende Selbsthilfeangebote und Herstellung der Kontakte
  • Beratung der Gruppenleitungen in Problemsituationen
  • Kooperation mit und Unterstützung der AG der Wiesbadener Selbsthilfegruppen

Zusätzlich wird in der Selbsthilfekontaktstelle regelmäßig der "Selbsthilfewegweiser" aufgelegt, der am Ende dieser Seite kostenfrei heruntergeladen werden kann. In diesem finden Sie die Kontaktdaten der Selbsthilfegruppen, die in der Kontaktstelle des Gesundheitsamtes registriert sind.

Bei Interesse kann gerne die Selbsthilfekontaktstelle des Gesundheitsamts kontaktiert werden – der Kontakt steht am Ende der Seite.


Anzeigen