Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Gesundheitsthema: Brustkrebs

Das "Gesundheitsthema des Monats" wird mit der Veranstaltung zum Thema "Brustkrebs" am Mittwoch, 30. Januar, ab 17.30 Uhr im Rathaus fortgesetzt. Die Experten stellen verschiedene präventive Maßnahmen und Therapien vor.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Jährlich erkranken circa 70.0000 Menschen in Deutschland. Brustkrebs gehört nicht zu den gefährlichsten Krebsarten und ist verhältnismäßig gut therapierbar. Die Früherkennung spielt eine zentrale Rolle, denn je früher dieser erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen.

Bis zum 49. Lebensjahr werden dazu die Brustdrüsen und Lymphknoten abgetastet und auf Auffälligkeiten hin untersucht. Ab dem 50. Lebensjahr können Frauen alle zwei Jahre an kostenfreien Mammografie-Screenings teilnehmen, bei denen mögliche Knoten und Auffälligkeiten anhand des bildgebenden Verfahrens diagnostiziert werden können. Frauen sollten außerdem regelmäßig ihre Brust und das umliegende Gewebe (auch die Achseln) selbst untersuchen und auf Veränderungen achten. Falls Auffälligkeiten bemerkt werden, sollte unbedingt eine Ärztin/Arzt aufgesucht werden.

Auffälligkeiten könnten sein:

  • Knoten in der Brust
  • Veränderungen oder Einsenkung der Brustwarzen, Absonderungen
  • Änderungen der Brustgröße oder Form
  • Hautauffälligkeiten oder Entzündungen
  • Schwellungen

Bei einem positiven Befund hängt die Therapie von vielen individuellen Faktoren ab. Ein Team von Ärzten verschiedener Fachrichtungen setzt sich zusammen und berät die bestmögliche Vorgehensweise. Neben einer Operation kann auch eine Strahlen- und Chemotherapie eingesetzt werden. Hinzu kommen weitere zielgerichtete Therapien, insbesondere, wenn bereits Metastasen vorhanden sind.

Weitere Informationen gibt es bei der Kommunalen Gesundheitsförderung des Gesundheitsamtes unter 0611 / 313777, 0611 / 312074 oder unter gesundheitsfoerderungwiesbadende.

Anzeigen