Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Gesundheitsforum Oktober

Das "Gesundheitsthema des Monats" wird am Mittwoch, 25. Oktober 2017, um 17.30 Uhr zum Thema "Zurück zum gesunden Schlaf - Schnarchen und Schlafapnoe" im Rathaus am Schlossplatz fortgesetzt.

Zurück zum gesunden Schlaf - Schnarchen und Schlafapnoe

Im Rahmen der nächsten Veranstaltung der "Verständlichen Medizin" dreht sich am Mittwoch, 25. Oktober 2017, von 17.30 bis 19.30 Uhr im Rathaus am Schlossplatz alles um das Thema "Zurück zum gesunden Schlaf - Schnarchen und Schlafapnoe".

Schlaf ist für Körper, Geist und Seele unentbehrlich. In dieser Phase des Tages wird Erlerntes gespeichert, Erlebnisse des Tages werden verarbeitet und der Körper regeneriert. Problematisch wird es, wenn der Schlaf durch verschiedene Ursachen gestört wird. Schnarchen beispielsweise beeinträchtigt nicht nur die Nachtruhe eventueller Partner, sondern kann auch zu Schlafapnoe führen. Bei dieser sind die Atemwege so weit verengt, dass nicht richtig eingeatmet werden kann. Es gelangt kein Sauerstoff mehr in den Blutkreislauf, sodass das Gehirn nicht mehr ausreichend versorgt wird. Daraus folgt ein kurzes und plötzliches Aufwachen des Betroffenen mit stoßartigem Einatmen.

Schlafapnoe sowie auch allgemein Schlafstörungen - häufiges Erwachen, nicht Ausschlafen, Probleme beim Einschlafen - können die Leistungsfähigkeit am nächsten Tag stark beeinflussen. Die Konzentrationsfähigkeit lässt nach und als Langzeitfolge kann es zu Bluthochdruck oder sogar einem Schlaganfall oder Herzinfarkt kommen.

In der kommenden Veranstaltung werden die Experten den Besucherinnen und Besuchern verschiedene Diagnose- und Therapiemöglichkeiten vorstellen sowie Fragen rund um das Thema "Gesunder Schlaf" beantworten.

Ablauf

  • Schnarchen und Schlafapnoe: von lästig bis gefährlich - wie erkenne ich den Unterschied?
    Solange Schneider-Gêne
  • Schlafapnoe - Atemlos durch die Nacht
    Diplom–Psychologe Markus Specht
  • Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) und des Schnarchens aus zahnärztlicher Sicht
    Dr. dent. Dirk Müller
  • Was passiert eigentlich im Schlaflabor?
    Dr. med. Nina Dippold
  • Begrüßung
    Stadtrat Dieter Schlempp
  • Moderation
    Professor Dr. med. Franz Josef Prott

Das Gesundheitsamt und der Praxisverbund Wiesbaden freuen sich über zahlreiche Besucher!

Anzeigen

Gesundheitsthema des Monats Mai "Zurück zum gesunden Schlaf - Schnarchen und Schlafapnoe". wiesbaden.de / Foto: fotolia – Rido
1 / 1