Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Gesundheitsforum März

Das "Gesundheitsthema des Monats" fand zuletzt mit der Veranstaltung zum Thema "Rückengesundheit" am 28. März 2018 im Rathaus am Schlossplatz statt.

Rückengesundheit

Schon einmal mit dem Rücken Probleme gehabt? Am Mittwoch, 28. März 2018, veranstaltete das Gesundheitsamt Wiesbaden gemeinsam mit dem Praxisverbund eine Vortragsreihe rund um das Thema Rückengesundheit. Passend zum Tag der Rückengesundheit konnte man sich im Wiesbadener Rathaus am Schlossplatz informieren.

Ein Ziehen im Nacken, verspannte Schulterblätter oder ein stechendes Kreuz - mehr als zwei Drittel der Bevölkerung machen in ihrem Leben die Bekanntschaft mit Rückenschmerzen. Eine ernsthafte Erkrankung liegt meistens nicht vor, doch die Lebensqualität ist kurz- oder langfristig eingeschränkt. Je nach Zeitspanne spricht man von akuten - bis sechs Wochen - und chronischen Rückenschmerzen - mehr als drei Monate. Die Schmerzausprägung ist vielfältig, entsprechend variantenreich sind die möglichen Ursachen. Rückenschmerzen entstehen nicht nur durch altersbedingte Abnutzungen und Haltungsschäden. Zu wenig Bewegung, Stress und falsche Belastung können ebenfalls Auslöser sein.

Ignorieren lassen sich die Rückenschmerzen kaum. Da wir bei fast allen Bewegungen auch die Rückenmuskulatur beanspruchen, werden auch Schmerzsensoren gereizt, die dem Gehirn eine Verspannung oder Blockade mitteilen. Aus Angst vor dem Schmerz nehmen viele Betroffene eine Schonhaltung ein und versuchen die Bewegung einzuschränken. Doch dies ist leider der falsche Ansatz: Wurde eine orthopädische oder neurologische Erkrankung aus ärztlicher Sicht ausgeschlossen, kann grade Bewegung die Schmerzreduktion fördern. Weitere komplementäre Ansatzpunkte sind unter anderem Physiotherapie, Wärmebehandlung und Akkupunktur. Wie die Behandlung verschiedener Rückenschmerzen gelingen kann, erfuhr man in der letzten Veranstaltung "Verständlichen Medizin" im Rathaus. Man hatte dort die Chance, direkt mit verschiedenen Experten ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe erhält man beim Gesundheitsamt.

Anzeigen

Gesundheitsthema des Monats "Rückengesundheit". wiesbaden.de / Foto: Anatoly Repin
1 / 1