Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Flächennutzungsplan 2010

Der Flächennutzungsplan ist das zentrale Steuerungsinstrument für eine nachhaltige Siedlungs- und Freiflächenentwicklung. Er stellt die Planungsziele für die nächsten 10 Jahre in den wichtigsten Bereichen der Stadtentwicklung dar.

Der Flächennutzungsplan beinhaltet als öffentlich diskutiertes Leitbild die zum Ausgleich gebrachten Interessen der Bürgerinnen und Bürger, der Politik und der Verwaltung. Er ist wichtige Grundlage für die Bebauungspläne, die mit rechtsverbindlichen Festsetzungen die städtebauliche Entwicklung in den Teilgebieten Wiesbadens konkretisieren.

Zu den Inhalten des Flächennutzungsplans gehören im Wesentlichen bestehende Wohn-, Misch- und Gewerbeflächen, dazu Sondergebiete und Bereiche, die künftig bebaut oder umgenutzt werden können. Gebiete, die nicht bebaut werden sollen, wie zum Beispiel Grün-, Wald- und Landwirtschaftsflächen werden ebenso dargestellt, wie die wichtigsten Verkehrswege und Infrastruktureinrichtungen. Der Flächennutzungsplan wurde 2003 rechtswirksam. Ihm ist ein Erläuterungsbericht beigefügt.

Ein Blick in den Flächennutzungsplan bietet wichtige Informationen, wo in Wiesbaden welche Nutzungen vorgesehen sind.


Anzeigen