Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Ökoprofit-Klub 2016/2017

Am Dienstag, 15. November 2016, fand mit einer Rekordzahl von 30 teilnehmenden Unternehmen der erste Workshop des neuen Ökoprofit-Klubs 2016/2017 im Rathaus statt. Damit startet in Wiesbaden die zwölfte Ökoprofit-Runde.

In großer Runde wurden beim ersten von insgesamt sechs Workshops die Teilnehmer von Bürgermeister und Umweltdezernent Arno Goßmann begrüßt. Einige Betriebe sind bereits seit dem ersten Wiesbadener Ökoprofit-Durchgang im Jahr 2000 im Netzwerk dabei, fünf weitere haben sich nach der erstmaligen Auszeichnung im Juli 2016 dazu entschlossen, von der Zusammenarbeit im Klub weiter zu profitieren: Als "Neue" stellten sich ABO Wind AG, Ect Eco Taxi Deutschland GmbH, die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH und die WIR Wiesbadener Industrie-Reinigung GmbH vor. Als zweites städtisches Amt neben dem Umweltamt baut auch das Hauptamt seine Umweltaktivitäten aus und beteiligt sich am Ökoprofit-Klub mit dem Rathaus.

Zum Auftakt behandelten die Ökoprofit-Betriebe Fragen von Upcycling, Recycling und Abfallrecht sowie Biodiversität in der Stadt. Neben den klassischen Themen des betrieblichen Umweltmanagements wählten die Teilnehmer die Schwerpunkte für die kommenden Workshops selbst: Dabei wurde besonders dem Bereich Mobilität mit der Umstellung des Fuhrparks auf innovative Antriebstechniken sowie den zentralen Feldern Umweltrecht, Controlling, nachhaltige Beschaffung und Beleuchtung große Bedeutung zugemessen. Auch das Thema Energie spielt wie in der vergangenen Runde eine große Rolle und wird in speziellen Angeboten vertieft.

Das Spektrum der Unternehmen und Einrichtungen in dem starken lokalen Netzwerk wird mit jedem Jahr vielfältiger und reicht vom großen Dienstleister mit 4.500 Mitarbeitern über Handel und Industrie, Versicherungen und Banken, Institutionen und Behörden, Gesundheits- und Sozialwesen bis hin zum familiengeführten Handwerksbetrieb.

Eine vollständige Aufstellung der Ökoprofit-Klub-Teilnehmer 2016/2017 findet sich am Ende dieser Seite.

Anzeigen