Maulwurf und Co.

Vom 3. Februar bis zum 28. März 2015 zeigt der städtische Umweltladen in der Luisenstraße 19 nach der Eröffnung nun die Ausstellung "Maulwurf und Co. - Unbeliebte Gäste in Haus und Garten".
Ausstellung "Maulwurf und Co". | © wiesbaden.de / Foto: Fotolia

Marder unter der Motorhaube, Gartenschläfer im Dachboden, Wildschweine im Garten? Bis zum 28. März 2015 informiert die Ausstellung "Maulwurf & Co. – Unbeliebte Gäste in Haus und Garten" im städtischen Umweltladen in der Luisenstraße über den richtigen Umgang mit ungebetenen tierischen Gästen. Die Eröffnung fand am 3. Februar statt.

Ihr possierliches Aussehen ändert nichts daran, dass Maulwurf, Marder und Siebenschläfer zu den unbeliebten Gästen in Haus und Garten zählen, da sie häufig Schäden anrichten und Lärm oder Gestank verursachen, und auch Spinnen, Elstern und Mehlschwalben sind nicht gern gesehen. Vor Spinnen ekeln sich viele Menschen, den Elstern wird nachgesagt, dass sie die Nester von Singvögeln plündern und wer ein Mehlschwalbennest unterm Dach hat, befürchtet die Verschmutzung der Hauswand.

Die Umweltberatung möchte daher mit der Ausstellung zeigen, wie man mit den ungebetenen Gästen umgehen kann. Da der natürliche Lebensraum der heimischen Tierwelt zunehmend kleiner wird, haben sie häufig keine andere Wahl, als sich an das Stadtleben anzupassen. Zudem ist das Nahrungsangebot in und in der Nähe von menschlichen Siedlungen häufig größer als in der freien Natur, hier können Tiere leichter Schutz und Ruhe vor ihren natürlichen Feinden finden sowie einen geeigneten Platz, um den Nachwuchs aufzuziehen.

Die Poster-Serie mit vielen großformatigen Aufnahmen zeigt, wie Mensch und Tier ohne Stress miteinander leben können, welche Ersatzbehausungen man den Tieren anbieten kann und - wenn es gar nicht anders geht -, wie sie sich sanft vertreiben lassen. Die Tipps sind auch in einer Broschüre zusammengefasst, die kostenlos im Umweltladen erhältlich ist. Die Tierexponate des Museums Wiesbaden ergänzen die Ausstellung.

Fachvortrag "Wilde Gäste – Wildtiere in Haus und Garten"

Weiterführende Informationen mit nützlichen Praxistipps vermittelt zudem der Vortrag "Wilde Gäste – Wildtiere in Haus und Garten" durch den Verein "Wildtierrettung Untertaunus", am Donnerstag, 5. März 2015, von 17 bis 19 Uhr im Umweltladen.

Der städtische Umweltladen ist dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.


Kontakt

Umweltladen, Luisenstraße 19 | © wiesbaden.de

Meine Merkliste

Es befinden sich 0 Objekte auf Ihrer Merkliste.
 

Anzeigen