Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Umwelt-Tipp September 2017: Aussortierte Bücher nicht wegwerfen!

Beim Umwelt-Tipp drehte sich im September alles um aussortierte Bücher. Diese sollen nicht weggeworfen werden, sondern können bei Sammelstellen abgegeben werden.

Aussortierte Bücher nicht wegwerfen!

Für alle, die ihr übervolles Bücherregal entlasten wollen, gibt es in Wiesbaden inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, um gut erhaltene Bücher weiterzugeben. So bringt jedes Buch gleich mehreren Leseratten Freude, Wissen, Inspiration und mehr - anstatt nur einmal gelesen im Bücherregal vor sich hinzustauben.

Die andere Art des literarischen Austausches

Das Spenden sehr gut erhaltener Bücher an die Stadtbibliothek Wiesbaden oder an hiesige gemeinnützige soziale Einrichtungen, wie den Oxfam-Shop Wiesbaden, ist eine der Möglichkeiten - das Ablegen in einem der zahlreichen öffentlichen Büchertausch-Regale oder Büchertausch-Schränke im Stadtgebiet Wiesbaden eine andere. Und ganz nebenbei begegnet einem an diesen Büchertausch-Stellen vielleicht zufällig der ein oder andere neue "alte" Buch-Schatz, den man sonst vielleicht nicht entdeckt hätte!? Das Ganze natürlich kostenfrei zum Mitnehmen! So wird teilen zum Gewinn für alle – für alle Leseratten und im Sinne des Ressourcenschutzes ebenso für die Umwelt. "Sharing is caring!"

Annahmestellen für Buchspenden in Wiesbaden

  • Stadtbibliothek in der Mauritius-Mediathek Wiesbaden: Nimmt nur sehr gut erhaltene Bücher nicht älter als drei Jahre und maximal fünf Bücher pro Person. 
  • Oxfam-Shop: Nimmt gebrauchte Bücher in gutem Zustand: Romane und Sachbücher nicht älter als 10 Jahre, Reisberichte nicht älter als fünf Jahre.

Öffentliche Büchertausch-Stellen in Wiesbaden

Öffentliche Büchertausch-Regale bieten verschiedene Einrichtungen in ihren Räumlichkeiten an. Büchertausch-Schränke im Außenbereich, von unterschiedlichen Initiatoren aufgestellt, laden rund um die Uhr zum Besuch ein. Geben und nehmen lautet in beiden Fällen die Devise.

Büchertausch-Regal

  • Im Umweltladen, Luisenstraße 19 – Gut erhaltene Bücher nicht älter als zehn Jahre. Zu den Öffnungszeiten des Umweltladens zugänglich.
  • In der Villa Clementine, Frankfurter Straße 1 – Im ersten Stock im blauen Lesezimmer zu den Öffnungszeiten des Literaturhauscafés zugänglich.
  • Im KirchenFenster Schwalbe 6, Schwalbacher Straße 6 – Zu den Öffnungszeiten des KirchenFensters zugänglich.
  • Im Nachbarschaftshaus Biebrich, Rathausstraße 10 – Gut erhaltene Bücher, vorwiegend Romane und Krimis. An jedem 2. Mittwoch eines Monats von 16 bis 17.30 Uhr in Raum 29 zugänglich.

Büchertausch-Schrank

  • Biebrich / Gräselberg: Klagenfurter Ring 84 – vor der Paradies-Apotheke im Einkaufszentrum Gräselberger Mitte
  • Biebrich / Parkfeld: Albert-Schweizer-Platz
  • Dotzheim / Sauerland: Marktplatz / Föhrerstraße 72
  • Dotzheim / Schelmengraben: Hans-Böckler-Straße 5-7 – bei den Tischtennisplatten am Stadtteilzentrum Schelmengraben
  • Erbenheim: Weglache 48
  • Klarenthal: Geschwister-Scholl-Straße 10
  • Amöneburg: Am Helgenpfad 15
  • Kastel: Paulusplatz / Elisabethenstraße 10 – bei der evangelischen Kirche der Erlösergemeinde Mainz-Kastel
  • Kostheim: Hauptstraße 29 – vor dem Gemeindehaus der evangelischen Michaelgemeinde
  • Rheingauviertel: Hollerbornstraße 5 – Friedrich-von-Schiller-Schule
  • Rheingauviertel / Europaviertel: Harry-Trumann-Straße 4 – städtischer Kindergarten Europaviertel Schierstein: Bernhard-Schwarz-Straße/ Ecke Christian-Bücher-Straße – beim Christophorus-Haus
  • Südost: Konradinerallee 11 – vor dem Eingang des Amts für soziale Arbeit
  • Südost: Frankfurter Straße 1 – im Garten der Villa Clementine
  • Westend: Ecke Yorkstraße / Scharnhorststraße

Anzeigen