Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Umwelt & Naturschutz
  4. Umweltladen
  5. Wilde Müllablagerungen

Wilde Müllablagerungen

Altreifen auf Parkplätzen, nicht angemeldeter Sperrmüll am Straßenrand, Bauschutt auf der Wiese oder ein ausgedienter Kühlschrank auf dem Feldweg – illegale Abfallablagerungen sind auch in Wiesbaden leider an der Tagesordnung.

Solche "wilden" Ablagerungen sollten dem Umweltamt angezeigt werden. Es nimmt die Meldungen entgegen und sorgt dafür, dass die Abfälle schnellstmöglich abgefahren und ordnungsgemäß entsorgt werden.

Dies gilt für den Innenstadtbereich, sämtliche Vororte, aber auch Frei- und Grünflächen und den Wald.

Das Umweltamt bearbeitet jährlich über 600 Fälle illegal abgelagerter Abfälle und führt eine Vielzahl von Bußgeldverfahren durch. Dabei können Bußgelder bis in eine Höhe von 2.500 Euro verhängt werden!

Von der Meldung bis zur Entsorgung der Abfälle vergehen durchschnittlich zwei bis drei Tage.

Anzeigen