Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Hochwasser in Wiesbaden – Eine Herausforderung für alle

Bäche und Flüsse sind die Lebensadern der Landschaft. Durch das weitläufige Fließgewässernetz mit den Flüssen Rhein und Main und einer Vielzahl von kleineren Gewässern und Bächen hat Wiesbaden ein besonderes Stück Natur direkt vor der eigenen Haustür.

Aktuelle Hochwasserlage

Infolge der Niederschläge steigen die Wasserstände aktuell wieder an. Am Rhein - Pegel Mainz - ist bereits die Meldestufe I überschritten, mit steigender Tendenz. Da auch in den nächsten Tagen Niederschläge vorhergesagt sind, ist mit weiter steigenden Wasserständen zu rechnen.

Die Gefahr von Hochwasser und Überschwemmungen nimmt tendenziell zu, wodurch eine steigende Zahl von Bewohnern Wiesbadens von den Auswirkungen eines Bach- oder Fluss-Hochwassers betroffen sein könnten. Ursache sind häufiger auftretende Starkregenereignisse infolge der globalen Erwärmung, aber auch langanhaltende Regenfälle in den Einzugsgebieten der Flüsse.

Ohne geeignete Schutzmaßnahmen können die von Menschen genutzten Flächen, Gebäude und Gegenstände geschädigt werden. Vorsorgender Hochwasserschutz umfasst sowohl die Möglichkeiten, das Hochwassergeschehen durch öffentliche Maßnahmen zu beeinflussen, als auch die Eigenvorsorge zur Schadensminderung zu nutzen.


Anzeigen