Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Verkehr
  4. Elektromobilität
  5. Zweiräder unter Strom

Zweiräder unter Strom

Elektrische Zweiräder sind die Vorreiter der Elektromobilität. Mit ihnen lassen sich Ziele in einem mittelgroßen Radius gut erreichen, ohne ins Schwitzen zu kommen.

Pedelec

Pedelecs sind Fahrräder mit einem Elektroantrieb, der das eigene Treten in die Pedale unterstützt. Sie gelten in Deutschland als Fahrrad, da bei 25 Kilometern pro Stunde der Motor automatisch abgeregelt wird.

E-Bike

Ab einem Elektroantrieb von 0,25 Kilowatt gelten Elektroräder als Kraftfahrzeug. Wenn sie ohne Tretunterstützung durch den Elektroantrieb bis zu 20 Kilometern pro Stunde und mit Muskelkraft bis maximal 45 Kilometern pro Stunde schnell sind, handelt es sich um ein E-Bike.

Elektroroller / Elektromotorrad

Elektroroller und Elektromotorräder sind eine spritzige Alternative zu einem kraftstoffbetriebenen Kraftrad, da das maximale Drehmoment direkt beim Start zur Verfügung steht.

Segway

Zwischen den beiden Rädern sorgt eine Plattform für einen festen Stand. Den sicheren Halt bietet eine schwenkbare Lenkstange.

Akkus und Reichweite

Die Akkus von Elektrozweirädern können über ein Akkuladegerät oder ein integriertes Ladegerät an der normalen Steckdose aufgeladen werden. Die Reichweite wird bei allen Elektrozweirädern unter anderem durch das Fahrgewicht, die Fahrwiderstände, die Akkukapazität, den Reifendruck und die Art des Elektromotors beeinflusst.

Anzeigen