Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Bildergalerien
  4. Berliner Malerpoeten

Ausstellungseröffnung "Berliner Malerpoeten"

Oberbürgermeister Sven Gerich eröffnete am 18. Juni 2016 die Ausstellung "Berliner Malerpoeten", die im Rahmen des Jahres der Städtepartnerschaften stattfindet. An der Veranstaltung nahmen auch Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz, Dr. Peter Beckers (stellvertretender Bezirksbürgermeister von Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg), Norbert Michalski (Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg e.V.), Elke Wansner (Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Wiesbaden - Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg e.V.), Peter Grella (Stadtältester und ehemaliger Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Wiesbaden – Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg) sowie Sabine Drwenzki und John Colton (Kuratoren der Browse Gallery Berlin) teil. Die "Berliner Malerpoeten" sind eine Künstlergruppe aus 14 malenden Schriftstellern beziehungsweise schreibenden Malern, die sich 1972 in Berlin-Kreuzberg gegründet hat und als Kreuzberger Bohème zu einem wichtigen Teil der Kultur von West-Berlin zählt. Die Ausstellung Malerpoeten endete am 1. Juli. Es wurden Werke von allen Mitgliedern der Malerpoeten gezeigt. Die Ausstellung war die fünfte im Foyer des Wiesbadener Rathauses, die im Rahmen des Jahres der Städtepartnerschaften stattfand.

Anzeigen