Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Bildergalerien
  4. Jahrestag Sinti und Roma

Gedenken an Wiesbadener Sinti und Roma

Anlässlich des Jahrestages der Deportationen Wiesbadener Sinti und Roma fand am 8. März 2019 eine Gedenkstunde mit Oberbürgermeister Sven Gerich und Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel am Wiesbadener Mahnmal in der Bahnhofsstraße am Geschwister-Stock-Platz statt. Am 8. März 1943 wurden die Wiesbadener Sinti zusammengetrieben, in Wagons der Reichsbahn verfrachtet und in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert. Die Sinti und Roma wurden gleichermaßen wie die Juden von den Nationalsozialisten ihrer Würde beraubt und zu "minderwertigem Leben" erklärt. Zwei Drittel der deutschen Sinti und Roma wurden die Nationalsozialisten ermordet.

Anzeigen