Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Anbringung einer Gedenktafel

Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller hat am Dienstag, 15. Februar 2011, am Wohnhaus von Helmuth Plessner in der Sonnenberger Straße 11 a eine Gedenktafel angebracht. Das Schicksal von Helmuth Plessner ist eng mit Wiesbaden verwoben. Helmuth Plessner zählt – neben Max Scheler und vor Arnold Gehlen – zu den Hauptvertretern der Philosophischen Anthropologie. Sein Vater, Fedor Plessner, betrieb als Nervenarzt in der Weltkurstadt eine gut gehende Praxis, als sein Sohn Helmuth 1892 hier geboren wurde.

Anzeigen