Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Touristik, Homepage
Konzertterrasse im Kurpark als Veranstaltungsfläche wiedereröffnet
Pünktlich zur Saison der Hochzeitsfeiern und Open-Air-Konzerte wurde Anfang Mai die Kleine Konzertterrasse des Kurparks nach umfangreichen Ausbesserungsmaßnahmen wieder in Betrieb genommen.
Neben der Aufarbeitung des Treppenaufgangs und der Sanierung des Mauerbereichs wurde gemäß den Vorgaben des Parkpflegewerks die Gehölzbepflanzung auf der Terrasse entfernt und der wassergebundene Belag vollständig erneuert. Die denkmalrechtlichen Auflagen zur Erhaltung der Terrasse konnten ebenso erfüllt werden. Die insgesamt über 100 Quadratmeter große Terrasse kann für unterschiedliche Veranstaltungsformate wie Hochzeiten oder Hochzeitsempfänge, Kundenveranstaltungen sowie für Empfänge im Rahmen von Konzerten genutzt werden. Sie bietet Platz für bis zu 150 Personen.

Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel freut sich, dass „diese Fläche des Kurparks nun wieder den Wiesbadenern und ihren Gästen zur vielseitigen Nutzung zur Verfügung steht. Der Kurpark ist, wie das Kurhaus, eines der Wahrzeichen der Landeshauptstadt und soll auch weiterhin zu einem lebendigen Stadtleben einladen“. Wiederhergestellt wurde die Veranstaltungsfläche von der städtischen Holding TriWiCon zusammen mit der Kurhaus Wiesbaden GmbH als Betreiberin des Kurhauses. „Diese Maßnahme wurde mit dem Ziel realisiert, die Attraktivität des Kurparks weiter zu steigern und dessen Freiflächen noch weiter aufzuwerten“, Geschäftsführer der Kurhaus Wiesbaden GmbH, Markus W. Ebel-Waldmann.

Die Terrasse ist am Kurparkweiher gelegen, mit bester Sicht auf die aus dem frühen 20. Jahrhundert stammende Konzertmuschel im Kurpark. In den Sommermonaten finden regelmäßig Konzerte unter anderem im Rahmen des renommierten Rheingau Musik Festivals statt. Der Kurpark wurde 1852 im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt. Auch heute noch offenbart sich dem Besucher auf circa 75.000 Quadratmetern seine vielfältige Flora; neben Magnolien, Rhododendren und altem Baumbestand wachsen dort beispielsweise auch Sumpfzypressen.

Veranstalter können die kleine Konzertterrasse ab sofort über die Kurhaus Wiesbaden GmbH anmieten. Weitere Informationen zur Buchung erhalten Interessierte unter www.wiesbaden.de/kurhaus, der Telefonnummer 0611 1729290 oder der E-Mail-Adresse info@kurhaus-wiesbaden.de.

Hinweis an die Redaktionen:
Bei Fragen steht Ihnen die Kurhaus Wiesbaden GmbH, Robert Frowein, Telefon 0611 1729297, E-Mail robert.frowein@kurhaus-wiesbaden.de, zur Verfügung.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Die Konzertterrasse im Kurpark. Foto: Kurhaus Wiesbaden GmbH
Die Konzertterrasse im Kurpark. Foto: Kurhaus Wiesbaden GmbH

Anzeigen